Hauptmenü

Regionale Integrationsfachstellen

Im Rahmen des kantonalen Integrationsprogrammes werden gemeinsam mit den Gemeinden regionale Informations- und Beratungsstellen im Integrationsbereich aufgebaut.

Regionale Integrationsfachstellen und Koordination Freiwilligenarbeit im Asylbereich, Stand 2021

Die regionalen Integrationsfachstellen übernehmen im Auftrag der beteiligten Gemeinden und des Kantons Aufgaben im Bereich Information und Beratung sowie Zusammenleben. Ab 2022 wird auch die bestehende Koordination der Freiwilligenarbeit im Asylbereich in die regionalen Integrationsfachstellen überführt.

Der Aufbau des Angebots orientiert sich wenn möglich an bereits bestehenden Strukturen sowie dem spezifischen Bedarf einer Region. Der Bedarf wird im Rahmen eines partizipativen Konzeptprozesses eruiert. Den wesentlichen Teil der Kosten dieses Prozesses finanziert der Kanton.

Die Ziele der Regionalen Integrationsfachstellen lauten:

  • Neuzuziehende Personen sind über die wichtigsten Lebensbedingungen vor Ort informiert.
  • Integrationsförderung in Gemeinden/Region wird verstärkt und koordiniert
  • Gemeindeverwaltung und Gemeindeinstitutionen (Schule, Frühbereich, Freiwilligenorganisationen) werden entlastet
  • Auf die Region zugeschnittene Angebote/Massnahmen werden entwickelt.
  • Die Freiwilligenarbeit ist regional koordiniert.

Die Stärkung der Zusammenarbeit mit den Gemeinden bildet einen Schwerpunkt der KIP-Programmperiode 2022-2023. Die strategische Grundlage bildet das Konzept Soziale Integration. www.ag.ch/sozialeintegration
Video zum Konzept Soziale Integration (MP4, 35,3 MB)

Beispiele Regionale Integrationsfachstellen

mit.dabei Fricktal

Integration Freiamt

Kontakte Regionale Integrationsfachstellen

Region AargauSüd

impuls zusammenleben aargauSüd

Beteiligte Gemeinden: Birrwil, Burg, Gontenschwil, Leimbach, Menziken, Oberkulm, Reinach, Teufenthal, Unterkulm, Zetzwil

Geschäftsführende Stelle: Regionalplanungsverband AargauSüd Impuls

Kontakt:
impuls-zusammenleben aargauSüd
Hauptstrasse 65, Postfach
5734 Reinach

Tel.: 062 772 04 19
nammann@impuls-zusammenleben.ch
www.impuls-zusammenleben.ch

Region Aarau

Regionale Integrationsfachstelle RIF Aarau

Beteiligte Gemeinden: Aarau, Buchs, Hirschthal, Kölliken, Küttigen, Muhen, Unterentfelden, Suhr

Geschäftsführende Stelle: Stadt Aarau

Kontakt:
Stadt Aarau, Sektion Gesellschaft
Heinrich-Wirri-Strasse 3
5000 Aarau

Tel.: 062 836 02 70 / 079 816 20 97
integrationregion@aarau.ch
www.integrationregionaarau.ch

Region Baden

Fachstelle Integration Region Baden

Beteiligte Gemeinden: Baden, Ennetbaden, Gebenstorf, Neuenhof, Wettingen, Würenlos

Geschäftsführende Stelle: Stadt Baden

Kontakt:
Stadt Baden Integration
Mellingerstrasse 19, 5400 Baden

Tel.: +41 76 500 70 35
Judith.Buehler@baden.ch
www.integrationregionbaden.ch

Region Freiamt

Integration im Freiamt

Beteiligte Gemeinden: Dintikon, Dottikon, Wohlen, Villmergen

Geschäftsführende Stelle: Verein Jugend und Freizeit VJF

Kontakt:
Integration im Freiamt
Sorenbühlweg 4a
5610 Wohlen

Tel.: 056 618 37 17
info@integration-freiamt.ch
www.integration-freiamt.ch

Region Fricktal

mit.dabei Fricktal

Beteiligte Gemeinden: Böztal, Eiken, Frick, Gansingen, Gipf-Oberfrick, Herznach, Kaiseraugst, Kaisten, Laufenburg, Magden, Münchwilen, Oberhof, Oeschgen, Olsberg, Rheinfelden, Stein, Ueken, Wölflinswil, Zuzgen

Geschäftsführende Stelle: Gemeindeverband Sozialbereiche Bezirk Rheinfelden GSBR

Kontakt:
mit.dabei Fricktal
Habich-Dietschy-Strasse 1
4310 Rheinfelden

Tel.: 062 874 30 95
info@mitdabeifricktal.ch
www.mitdabeifricktal.ch

Region Zofingen

zofingenregio integration

Beteiligte Gemeinden: Aarburg, Bottenwil, Brittnau, Murgenthal, Oftringen, Rothrist, Safenwil, Strengelbach, Uerkheim, Vordemwald, Wiliberg, Zofingen

Geschäftsführende Stelle: Die Stelle wird im Mandat des Regionalplanungsverbandes zofingenregio von der Stadt Zofingen geführt.

Kontakt:
zofingenregio integration
Regionale Integrationsfachstelle Zofingen
Kustorei/Niklaus-Thut-Platz 19
4800 Zofingen

Tel: 062 745 73 17 / 062 745 73 16
integration@zofingenregio.ch
www.zofingenregio.ch/integration

Für interessierte Gemeinden

Interessierte Gemeinden können sich bereits bestehenden RIF-Gemeindeverbünden anschliessen oder in Ihrer Region gemeinsam mit weiteren Gemeinden und dem Kanton einen Konzeptprozess zum Aufbau einer RIF starten. Der Kanton unterstützt den Konzeptprozess fachlich und finanziell. Die regionalen Konzepte bilden die Entscheidungsgrundlage für eine allfällige Umsetzung einer RIF.