Hauptmenü

Zurück

Schule fürs Klima

Mit diesem Schulprojekt werden Schülerinnen und Schüler für den Klimawandel sensibilisiert. Die Gemeinden erhalten Vorschläge für Massnahmen, die sie in den Bereichen Klimaschutz und Klimaanpassung umsetzen können.

In einem projektartigen Unterricht entwickeln Schulklassen in und für ihre Gemeinde Massnahmen zum Klimaschutz und zur Klimaanpassung. Die ausgearbeiteten Massnahmen werden im Sinne eines Mitmachmuseums im Naturama und/oder in digitalen Kanälen präsentiert und sind so auch für andere Schulen und Gemeinden zugänglich.

Fakten zum Projekt

Wirkung Die Beteiligten kennen Auswirkungen des Klimawandels auf ihre unmittelbare Umgebung und erkennen Möglichkeiten für Klimamassnahmen innerhalb der Gemeinde. Die Gemeinden erhalten konkrete Hinweise für Umsetzungsmassnahmen.
Gesamtkosten Fr. 250'000
Anteil Kanton Fr. 250'000
Stand laufende Massnahme
Projektdauer 2022–2024
Zuständige Abteilung Abteilung Volksschule
Kontaktperson Gabriel Ganarin
Zuordnung Handlungsfeld

Die Massnahme trägt zur Agenda 2030 bei: