Hauptmenü

Zurück

Aktion Klimaoase: eine Sensibilisierungskampagne zum Thema Klimawandel

Die Baumpflanzaktion soll Gemeinden sensibilisieren und dazu animieren, Bäume im Siedlungsgebiet zu pflanzen. So können Schattenplätze geschaffen und ein Beitrag an die Biodiversität geleistet werden.

Das Projekt "Aktion Klimaoase" animiert und unterstützt Aargauer Gemeinden, vermehrt Bäume im Siedlungsgebiet zu pflanzen. Die Idee wird mit gemeinsamen Baumpflanzaktionen von Gemeinde zu Gemeinde weitergetragen. Bäume im Siedlungsgebiet spenden Schatten, beeinflussen das Lokalklima positiv und tragen zur Biodiversität bei.

Fakten zum Projekt

Wirkung Ziel ist es, die Gemeinden über die Pflanzung der Klimaoasen für das Thema Klimawandel zu sensibilisieren und mit Best-Practice-Beispiele für Baumpflanzungen zu werben. Per Ende 2023 haben 25 Gemeinden einen Baum gepflanzt. Pro Jahr sollen rund 5 neue Klimaosen dazukommen.
Gesamtkosten ca. Fr. 35'000 pro Jahr (in Abhängigkeit der Baumart und des Standorts)
Anteil Kanton ca. Fr. 25'000 pro Jahr für 5 Klimaoasen
Stand laufende Massnahme
Projektdauer 2019–offen
Zuständige Abteilung Fachstelle Nachhaltige Entwicklung
Kontaktperson Corinne Schmidlin
Zuordnung Handlungsfeld
Links

Die Massnahme trägt zur Agenda 2030 bei:

Logo SDG 15: Leben an Land

SDG 15: Leben an Land

Ziel: Landökosysteme schützen, wiederherstellen und ihre nachhaltige Nutzung fördern, Wälder nachhaltig bewirtschaften, Wüstenbildung bekämpfen.