Hauptmenü

19. Flüchtlinge

Anerkannte Flüchtlinge erhalten entweder Asyl und damit eine Aufenthaltsbewilligung (Ausländerausweis B) oder sie werden als anerkannter Flüchtling vorläufig aufgenommen und erhalten einen Ausländerausweis F. Anerkannte Flüchtlinge mit B-Ausweis bleiben dauerhaft in der Schweiz. Bei einem hohen Anteil der Flüchtlinge mit F-Ausweis trifft dies auch zu. Anerkannte und vorläufig aufgenommene Flüchtlinge haben aufgrund der Genfer Flüchtlingskonvention in Bezug auf die Sozialhilfe Anrecht auf Gleichbehandlung mit der einheimischen Bevölkerung. Sie haben dementsprechend Anspruch auf ordentliche Sozialhilfe gemäss § 16 Abs. 2 SPG.

Das Handbuch Soziales wurde am 24. März 2022 auf eine neue Plattform migriert. Der Inhalt des Handbuchs wurde nicht verändert. Aufgrund dieser Migration können vorerst einige Seiten nicht mehr über das Inhaltsverzeichnis aufgerufen werden, sondern müssen über das Menü (oben rechts) angewählt werden. Der Kantonale Sozialdienst arbeitet daran das Problem zu beheben. Weitere Optimierungen im Bereich der Navigation erfolgen in einem weiteren Update in den kommenden Wochen.