Navigation

Sprunglinks

Leitfaden Hitzeangepasste Siedlungsentwicklung

Zusammen mit der hochwertigen Siedlungsentwicklung nach innen gilt es, ein angenehmes Siedlungsklima zu schaffen. Der Leitfaden hitzeangepasste Siedlungsentwicklung zeigt, wie Gemeinden und Planende das Thema aktiv umsetzen können.

Die zunehmende Hitze wirkt sich im Siedlungsgebiet besonders stark aus. An heissen Sommertagen ist die Temperatur bis zu zehn Grad höher als in der umgebenden Landschaft – eine Belastung für Mensch und Umwelt. Diesem sogenannten Wärme­insel­effekt können Gemeinden und Planende mit einer hitze­angepassten Siedlungs­entwicklung entgegenwirken. Besonders gefragt sind dabei Bäume, Schatten, wasser­durchlässige Oberflächen, offene Wasser­flächen und eine gute Durchlüftung.

Berücksichtigen wir die hitze­angepasste Siedlungs­entwicklung frühzeitig in der Planung, lassen sich vielfältige Synergien schaffen, zum Beispiel mit den Themen Freiraum- und Wohnqualität, Regen­wasser­bewirtschaftung, Energie, Orts- und Landschafts­bild oder Natur und Umwelt.

Digitaler Leitfaden als Arbeitshilfe

Mit dem digitalen Leitfaden steht den Gemeinden und Planenden eine modular aufgebaute Arbeitshilfe mit konkreten Beispielen und vielen Praxistipps zur Verfügung. Der Leitfaden zeigt, wie die Hitze­minderung auf allen Handlungs­ebenen umgesetzt werden kann: in den Planungs­instrumenten, der Projektierung und im Betrieb.

Die Matrix "hitzea­ngepasste Siedlungs­entwicklung" im Kapitel 3.4 des Leitfadens macht deutlich, welche Massnahmen auf der jeweiligen Handlungs­ebene gewinn­bringend und effizient eingesetzt werden können. Die Beschreibungen der Massnahmen (Kapitel 4) und der Handlungs­ebenen (Kapitel 5) sind in der Matrix verlinkt und können so direkt abgerufen werden.

Kartenset: Kühle Brise statt Hitzeinsel

Foto der sechs Postkarten Bild vergrössern
© Kanton Aargau, Abteilung Raumentwicklung

Auf den sechs Postkarten sind die wichtigsten Handlungsansätze aus dem Leitfaden kurz und prägnant zusammengefasst. Originelle Illustrationen und eingängige Erläuterungen liefern frische Ideen für eine klimaangepasste Gemeindeentwicklung.

Das sechsteilige Kartenset können Sie bei der kostenlos bestellen.

Verwandte Themen