Navigation

Sprunglinks

Waldbewirtschaftung

Die Waldbewirtschaftung ist Sache der Waldeigentümerinnen und Waldeigentümer. Wer mehr als zwanzig Hektaren Wald besitzt, muss für eine professionelle Betriebsleitung sorgen. Die Bewirtschaftung hat nachhaltig und naturnah zu erfolgen. So soll beispielsweise nicht mehr Holz geschlagen werden, als nachwächst. Eine generelle Pflicht, seinen Wald zu pflegen und zu bewirtschaften, gibt es nicht.