Hauptmenü

back

PSI und Apollo Health Ventures erforschen Biologie des Alterns

 
G. V. Shivashankar ist Leiter des Labors für Biologie im Nanobereich am Paul Scherrer Institut und Professor für Mechano-Genomik an der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich. Bild: Paul Scherrer Institut/Markus Fischer

Villigen AG/Hamburg - Das Paul Scherrer Institut (PSI) und Apollo Health Ventures haben Focal Biosciences gegründet. Unter der Leitung des an ETH und PSI tätigen Experten für zelluläre Reprogrammierung, G.V. Shivashankar, will die Biotech-Firma neue Therapien gegen altersbedingte Krankheiten entwickeln.

Das PSI und der Hamburger Risikokapitalgeber Apollo Health Ventures haben das Biotech-Unternehmen Focal Biosciences ins Leben gerufen. Es hat einen Sitz zunächst am PSI, heisst es in einer Medienmitteilung des PSI. Wissenschaftlicher Mitgründer ist G.V. Shivashankar, Professor für Mechano-Genomik an der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich und Leiter des Labors für Biologie im Nanobereich am PSI. Das PSI bezeichnet ihn als anerkannte Koryphäe mit umfassender Expertise in zellulärer Reprogrammierung.

Focal Biosciences wird sich mit dem Fachwissen von Shivashankar der Biologie des Alterns widmen. Sie hat zum Ziel, altersbedingte Schäden und Funktionsstörungen noch vor dem Auftreten von Symptomen zu verbessern. Insbesondere die Reprogrammierung von Zellen bietet laut PSI einen neuartigen Ansatz, um geschädigte oder funktionsgestörte Zellen in einen gesunden Zustand zu versetzen, Krankheits­mechanismen umzukehren und schädliche Prozesse zu stoppen. 

„Wir schätzen den Einsatz von Apollo Health Ventures und PSI für unsere wissenschaftliche Vision von einer grundlegenden Veränderung der Behandlungsmöglichkeiten für eine Reihe von altersbedingten Krankheiten“, wird Shivashankar zitiert. Gemeinsam wollen die Beteiligten Focal Biosciences aufbauen und erfolgreich positionieren, um eine neue Klasse von Therapien für Patientinnen und Patienten mit schweren Krankheiten zu erschliessen. mm 

back