Hauptmenü

Ältere Bevölkerung

Um die Alterspolitik bedarfsgerecht zu gestalten, ist es wichtig, die Zielgruppe gut zu kennnen.

Die Zielgruppe der Alterspolitik sind Menschen über 65, bei gewissen Themen auch ab 55 und bis zum Lebensende. Dementsprechend werden Personen mit rund 40 Jahren Altersunterschied als ältere Menschen betrachtet. Dies bedeutet in der heutigen Bevölkerungsstruktur, dass zwei Generationen Zielgruppe der Alterspolitik sind.

Aufgrund der unterschiedlichen Lebensgeschichten, der Ressourcensituation und der Gesundheit kann nicht von einem typischen älteren Menschen ausgegangen werden um die Alterspolitik zu planen. Die Vielfalt innerhalb der Zielgruppe der älteren Menschen ist gross und wird in den nächsten Jahren weiterwachsen.

Folgende Themen werden aktuell von der Fachstelle Alter und Familie bearbeitet:

  1. Alter und Migration

    Die Anzahl ältere Migrantinnen und Migranten nimmt zu. Sie zu erreichen bedeutet eine Herausforderung.