Hauptmenü

Digitale Archäologie

Mit dem Handy in die Vergangenheit: heute eröffnen digitale Methoden neue Möglichkeiten. Diese nutzt die Kantonsarchäologie, um Archäologie erlebbar zu machen.

Archäologische Hinterlassenschaften sind materielle Überreste. Diese Originale machen einen grossen Teil der Faszination für die Archäologie aus. Deshalb soll das Original stets im Mittelpunkt stehen bei der Vermittlungstätigkeit der Kantonsarchäologie, gemäss dem Motto "vor Ort und am Objekt".

Digitale Methoden kommen aber immer dann zum Einsatz, wenn sie die archäologischen Hinterlassenschaften bereichern, ergänzen und erfahrbar machen. Das heisst, immer dann, wenn sie einen echten Mehrwert bieten.

  1. Bücher

    Die digitale Veröffentlichung von Forschungsresultaten gewährt allen Zugang zum Wissen. Die Bücher sind open access verfügbar.

360°-Panoramen

Um dieses Video anzusehen, benötigen Sie die neueste Version des Adobe Flash Players und aktiviertes JavaScript in Ihrem Browser.