Sachkundenachweis / Fischerbrevet

Gemäss der Verordnung zum Bundesgesetz über die Fischerei muss jede Person, die eine Berechtigung zum Fang von Fischen oder Krebsen erwerben will, ab dem 1. Januar 2009 nachweisen, dass sie ausreichende Kenntnisse über Fische und Krebse und die tierschutzgerechte Ausübung der Fischerei hat. Zu diesem Zweck wurde ein nationaler Sachkundenachweis (SaNa) mit entsprechender Ausbildung und Prüfung geschaffen. Bisherige Ausbildungen mit Prüfung, insbesondere das Schweizer Sportfischerbrevet, werden als Sachkundenachweis anerkannt.

Die Ausgabestelle für den SaNa-Ausweis ist das Netzwerk Anglerausbildung Schweiz. Mit einem Leistungsauftrag hat der Kanton Aargau die Organisation und Abwicklung von Kursen zur Erreichung eines SaNa-Ausweises an den Aargauischen Fischereiverband (AFV) übertragen. Der AFV hat eine Koordinationsstelle SaNa eingerichtet, die als Kursveranstalterin im Aargau auftritt.