AA/0428-0753 Königsfelden Kloster und Landvogtei, 1262-1844 (Bestand)

Archive plan context


Information on identification

Ref. code:AA/0428-0753
Ref. code AP:AA/0428-0753
Title:Königsfelden Kloster und Landvogtei
Creation date(s):1262 - 1844
Level:Bestand

Information on context

Name of the creator / provenance:verschiedene
Administration history:Unweit des Ortes, wo am 1. Mai 1308 der deutsche König Albrecht I. ermordet worden war, gründeten seine Witwe, Königin Elisabeth von Görz-Tirol, und ihre Kinder zum Gedenken das franziskanische Doppelkloster Königsfelden. Dank der grosszügigen Ausstattung durch die Stifter entwickelte sich das Kloster in der 1. Hälfte des 14. Jh. zu einem bedeutenden Memorialort. Der Rang des ehemaligen Klosters spiegelt sich vor allem in der Ausstattung der Kirche, von der sich das herausragende Ensemble von Glasmalereien aus der Zeit zwischen 1314 bis 1360 erhalten hat. Nach der Eroberung des Aargaus 1415 gelangte Königsfelden unter die Herrschaft Berns. 1528 wurde das Kloster als Folge der Reformation aufgelöst. Bis zum Ende des Ancien Régime im 18. Jh. blieb Königsfelden Sitz des bernischen Landvogts.
Archival history:Der Bestand erhielt von verschiedener Seite Zuwachs. Dazu gehören nachträgliche Auslieferungen vom Staatsarchiv Bern. Aus der Tauschaktionen von 1959 mit dem Kloster Muri-Gries erhielt das Staatsarchiv das Kopial- und Jahrzeitbuch des Franziskanerkonvents aus dem ersten Viertel des 15. Jh. (AA/0428a) und durch Schenkung aus Berner Privatbesitz 1959 die Darstellung der 1739 geöffneten Habsburger Gruft in der Klosterkirche (AA/0458a). Weitere Zugänge kamen aus dem Bezirksgericht Brugg (AA/0683a, AA/0691a) und aus der Verwaltung der Klinik Königsfelden (AA/0607a, AA/0609a, AA/0680/2a, AA/0753) hinzu.

Information on content and structure

Contains:Verwaltungsschriftgut von Kloster und Amt Königsfelden: Kopialbücher 14.-18. Jh.; Aktenbücher; Missiven; Mandate; Verwaltungsmanuale; Konzessionenbuch; Zinsbücher 1432- 1512; Amtsrechnungen der bernischen Hofmeister 1533-1798; Mannlehenurbare 1544-1785; Verwaltungsrechnungen 1798-1802; Bodenzinsrechnungen 1798-1802; Zins- und Zehntrodel; Bereine; Bodenzinsurbare; Pensionen- und Pfründerbücher

Zugangs- und Benutzungsbestimmungen

Reproduction conditions:© Staatsarchiv Aargau

Information on related materials

Related material:CH-000051-7_U.17: Urkundenfonds Königsfelen; CH-000051-7_HA: Helvetisches Archiv; CH-000051-7_DE01: Kantonsschulrat 1803-1852; Staatsarchiv Bern; Historisches Museum Bern (Klosterschatz)
Publications:Bucher, Ernst: Die bernischen Landvogteien im Aargau. In: Argovia 1944, S. 1-191.
Burri, Monika / Saxer, Daniela: Quellen zur Königsfelder Klosterwirtschaft des 15. und 16. Jahrhunderts. In: Argovia 1996, S. 243-272.
Suter, Gabriela: Spätmittelalterliche Königsfelder Schriftlichkeit am Beispiel der Erlinsbacher Offnungen. unpubl. Seminararbeit Universität Zürich WS 1996/97.
Teuscher, Simon; Moddelmog, Claudia (Hg.): Königsfelden: Königsmord, Kloster und Klinik. Baden 2012.
 

Usage

Permission required:Keine
Physical Usability:Uneingeschränkt
Accessibility:Öffentlich
 

URL for this unit of description

URL:https://www.ag.ch/staatsarchiv/suche/detail.aspx?ID=1439
 

Social Media

Share
 
Home|Login|de en fr it
Online queries in archival fonds