DSI-HES002 Kloster, Nothelferkapelle, 1656 (Dossier (Denkmalschutzinventar))

Archive plan context


Ansichtsbild:
1/1

Identifikation

Signatur:DSI-HES002
Signatur Archivplan:HES002
Titel:Kloster, Nothelferkapelle
Bezirk:Bremgarten
Gemeinde:Bremgarten (AG)
Ehem. Gemeinde:Hermetschwil-Staffeln (bis 31.12.2013)
Hist. Name Objekt:Beinhaus
Adresse:Klosterbezirk
Ortsteil / Weiler / Flurname:Hermetschwil-Staffeln
Versicherungs-Nr.:2001A
Parzellen-Nr.:6127
Grundbuch-Nr.:IR Nr. 251
Koordinate E:2668592
Koordinate N:1243017
Situationsplan (AGIS):http://www.ag.ch/app/agisviewer4/v1/html/agisviewer.htm?config=agis_geoportal_fs.json&thema=185&scale=5000&basemap=base_landeskarten_sw&x=2668592&y=1243017

Typologie

Nutzung (Stufe 1):Sakrale Bauten und Anlagen
Nutzungstyp (Stufe 2):Kapelle

Schutz / Status

Unterschutzstellung Bund:11/5/1980
Kantonale Unterschutzstellung (DSI):11/3/1966
Kantonaler Schutzumfang:Integral

Dokumentation

Entstehungszeitraum:1656
Bau- und Nutzungsgeschichte:Ehemaliges Beinhaus, 1656 neu gebaut. Rechteckraum mit flacher Holzdecke, westl. Rundbogenportal von 1732. In der rundbogigen Mittelnische des Frühbarock-Altars (abgeändert und schlecht renoviert) spätgotische Kreuzigungsgruppe, um 1530/40 (vgl. Klosterkirche Muri, Beweinung). An der linken Seitenwand drei lebensgrosse plastische Kreuzwegstationen (früher in der Kirche), 3. Viertel 17. Jh. In der rechtsseitigen Fensternische Statue des Christus an der Geisselsäule (Wies-Christus) von Jos. Zimmermann, 1766; an der Ostwand Grabplatte Konrad von Lunvar, 1333 (Lauffohr).
Beschreibung:Standort: im Winkel zwischen der Südwand des Kirchenschiffes und der Westwand der Sakristei (Konventgebäude).
Reproduktionsbestimmungen:© Kantonale Denkmalpflege Aargau
 

Usage

Permission required:Keine
Physical Usability:Uneingeschränkt
Accessibility:Öffentlich
 

URL for this unit of description

URL: http://www.ag.ch/denkmalpflege/suche/detail.aspx?ID=22644
 

Social Media

Share
 
Home|Login|de en fr it
Online queries in archival fonds