Navigation

Sprunglinks

Pass 10 oder Kombiangebot

Schweizer Bürgerinnen und Bürger mit Wohnsitz im Kanton Aargau können den Pass 10 oder das Kombiangebot, bestehend aus Pass 10 und Identitätskarte, beim Ausweiszentrum Aargau beantragen.

Online-Bestellung Pass/Kombiangebot

Online Passbestellung

Klicken Sie bitte hier, um den Pass oder das Kombiangebot, bestehend aus Pass und Identitätskarte, online zu bestellen. (öffnet in einem neuen Fenster)

Antrags- und Ausstellungsverfahren

Sie können die Bestellung online oder telefonisch vornehmen. Im Anschluss daran erfolgt eine Terminvereinbarung für die persönliche Vorsprache (Erfassung der biometrischen Daten).

Online-Bestellung

Klicken Sie bitte hier, um den Pass oder das Kombiangebot, bestehend aus Pass und Identitätskarte, online zu bestellen. (öffnet in einem neuen Fenster)

Beachten Sie, dass Ausweisbestellungen via Kontaktformular oder E-Mail grundsätzlich nicht bearbeitet werden.

Ausweis telefonisch bestellen

Sie erreichen uns unter der Nummer 062 835 19 28.

Wir empfehlen Ihnen, die Ausweisbestellung inkl. Terminreservation online (öffnet in einem neuen Fenster) vorzunehmen, um längere Wartezeiten und mehrmalige Anrufversuche zu vermeiden.

Fristen und Termine

Die Frist für die Zustellung des Ausweises beträgt maximal 10 Arbeitstage ab Genehmigung des Antrages durch die zuständige Behörde.

Gebühren für Ausweise

AusweisGültigkeitKosten inkl. PortoAntragsstelle
Pass 10 Minderjährige5 JahreFr. 65.00Ausweiszentrum Aargau
Pass 10 Erwachsene10 JahreFr. 145.00Ausweiszentrum Aargau
Kombiangebot (Pass 10 und Identitäskarte) Minderjährige5 JahreFr. 78.00Ausweiszentrum Aargau
Kombiangebot (Pass 10 und Identitäskarte) Erwachsene10 JahreFr. 158.00Ausweiszentrum Aargau

Die Gebühr für den Ausweis ist direkt beim Ausweiszentrum Aargau zu bezahlen (Barzahlung, Maestro, Postcard, Mastercard, VISA, V PAY, TWINT).

Biometrische Daten

Bei der persönlichen Vorsprache wird die Identität überprüft und die für die Ausstellung des neuen Ausweises notwendigen biometrischen Daten wie Gesichtsbild, Fingerabdrücke und Unterschrift werden erfasst.

Möchten Sie ein eigenes Foto verwenden, muss dies den bundesrechtlichen Anforderungen (öffnet in einem neuen Fenster) entsprechen.

Minderjährige und Personen mit umfassender Beistandschaft

Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren sowie Personen unter umfassender Beistandschaft sind durch die sorgeberechtigte Person resp. gesetzliche Vertretung (Beistand) zu begleiten, welche sich auch ausweisen muss. Die Einwilligungserklärung muss vollständig ausgefüllt und unterzeichnet vorgelegt werden.

Formular Einwilligungserklärung (öffnet in einem neuen Fenster)

Ausweis gestohlen oder verloren

Als Verlust eines Ausweises gelten Diebstahl, Verlieren/Verlegen oder vollständige Zerstörung. Damit Sie einen neuen Ausweis erhalten, müssen Sie bei einer schweizerischen Polizeistelle eine Verlustanzeige aufgeben und diese bei der kantonalen Passstelle vorweisen.

Der gestohlene, verlorene oder verlegte Ausweis ist fortan ungültig. Seine Nummer wird national und international zur Fahndung ausgeschrieben. Verwenden Sie diesen Ausweis bei Wiederauffinden auf keinen Fall weiter.

ACHTUNG: Sollte ein verloren gemeldeter Ausweis wieder zum Vorschein kommen, darf dieser nicht mehr gebraucht werden, sondern ist dem Ausweiszentrum Aargau oder der Polizei abzugeben.

Bei der Beantragung eines neuen Ausweises ist die Verlustanzeige zwingend vorzulegen.

Brautpaare

Zukünftige Eheleute können maximal 60 Arbeitstage vor der Trauung einen Ausweis mit den nach der Trauung gültigen Personendaten beantragen. Eine zivilstandsamtliche Bestätigung muss vorliegen.

Einreisebestimmungen

Das Ausweiszentrum Aargau erteilt keine Auskünfte zu den jeweiligen Einreisebestimmungen. Informieren Sie sich vorgängig über die Einreise – und Aufenthaltsbestimmungen bei der zuständigen Vertretung Ihres Transit- oder Ziellandes.

Ausländische Vertretungen in der Schweiz (öffnet in einem neuen Fenster)

Formulare