Hauptmenü

Am Zivilschutz interessierte Frauen

Sich freiwillig für den Zivilschutz melden

Der Zivilschutz steht grundsätzlich der breiten Bevölkerung offen. Wer die Voraussetzungen erfüllt, kann sich für die freiwillige Schutzdienstleistung bewerben.

Voraussetzungen

Folgende Personen können freiwilligen Schutzdienst leisten:

  • Männer, die aus der Schutzdienstpflicht entlassen sind
  • Männer, die nicht mehr militär- oder zivildienstpflichtig sind
  • Frauen mit Schweizer Bürgerrecht ab dem Tag, an dem sie 18 Jahre alt werden
  • In der Schweiz niedergelassene Ausländer und Ausländerinnen ab dem Tag, an dem sie 18 Jahre alt werden

Mehr zum Thema

Füllen Sie das Formular aus und lassen Sie es von Ihrem Arbeitgeber unterschreiben. Ohne Zustimmung des Arbeitgebers kann der Antrag nicht berücksichtigt werden.

Wenn möglich senden Sie uns auch Ihr Dienstbüchlein zu.

Das Kommando Ihrer Zivilschutzorganisation muss den Antrag ebenfalls unterschreiben und leitet ihn dann an die Fachstelle Kontrollwesen der Abteilung Militär und Bevölkerungsschutz weiter.

Über den Entscheid werden Sie schriftlich benachrichtigt. Es besteht kein Rechtsanspruch auf freiwillige Schutzdienstleistung.

Antrag_Freiwillige_Schutzdienstleistung (PDF, 1 Seite, 254 KB)

Rechtliche Grundlagen

Bevölkerungs- und Zivilschutzgesetz BZG (SR 520.1)