Hauptmenü

Zurück

Energie

Laufwasserkraftwerk an der Aare in der Stadt Aarau
© Le Yen Ha

Energieversorgung und Energieverbrauch

Energieverbrauch und Energieerzeugung im Kanton Aargau, in Terajoule, 1977–2020

Die Erzeugung elektrischer Energie aus Wasserkraft bleibt auf einem mehrheitlich konstanten Niveau. Die Stromerzeugung aus Atomenergie variiert aufgrund verschiedener Ereignisse. Im Dezember 1984 nahm das Kernkraftwerk Leibstadt den kommerziellen Betrieb auf, was zu einem Anstieg der Stromerzeugung führte. Der Einbruch im Jahr 2005 ist auf den Ausfall einer Dampfturbine im Kernkraftwerk Leibstadt zurückzuführen. In den Jahren 2015 bis 2018 war Beznau I für drei Jahre vom Netz, während das Kernkraftwerk Leibstadt in den Jahren 2016 und 2017 eine Auslastung von 50 bis 60 Prozent aufwies. Im Jahr 2021 belief sich die Auslastung des Kernkraftwerks Leibstadt auf 45 Prozent, weshalb ein Rückgang der Stromerzeugung verzeichnet wurde. Der Energieverbrauch betrug im Jahr 2021 insgesamt 52’636 TJ.