Navigation

Sprunglinks

Entwicklungsschwerpunkt Klima: Projekte mit Anschubfinanzierung des Kantons

Der Regierungsrat hat im Rahmen des Entwicklungsschwerpunkts Klima vorerst für 16 Klimaschutz- und Klimaanpassungsprojekte aus der kantonalen Verwaltung eine Anschubfinanzierung gesprochen.

Drei Gläser mit Münzen, aus denen eine Pflanze wächst. Je mehr Münzen im Glas sind, desto grösser ist die darauf wachsende Pflanze. Eine Hand gibt eine Münze hinzu.
Foto: Romolo Tavani, Shutterstock

Für den Entwicklungsschwerpunkt Klimaschutz und Klimaanpassung (ESP Klima) hat der Regierungsrat im Aufgaben- und Finanzplan 2021–2024 mit einem Kredit von 10 Millionen Franken über vier Jahre die Möglichkeit für Anschubfinanzierungen geschaffen. Damit können – zusätzlich zu bereits bestehenden oder geplanten – neue, innovative interdisziplinäre Projekte und Massnahmen aus allen Departementen rasch und unbürokratisch unterstützt werden.

Im Frühjahr 2021 konnten die Abteilungen und Fachstellen der kantonalen Verwaltung erstmals Projektanträge einreichen, die anhand vorgängig festgelegter Kriterien beurteilt wurden. Diese beinhalten Indikatoren zu Zielsetzung und Wirkung, zum Innovationscharakter sowie zur Umsetzbarkeit und Kommunikation.