Theorieprüfung

Theorieprüfungen aller Kategorien werden auf einem Tablet-PC durchgeführt. Es sind keine speziellen Kenntnisse nötig. Die Basis-Theorieprüfung kann frühestens einen Monat vor Erreichen des Mindestalters abgelegt werden und ist für zwei Jahre gültig.

Mehr zum Thema

Gültigkeitsdauer bzw. Übertragbarkeit

Die Theorieprüfung verfällt nach 2 Jahren, sofern der/die Bewerber/in nicht bereits den Führerausweis einer anderen Kategorie besitzt, welche die gleiche Theorieprüfung voraussetzt.
Bewirbt sich der/die Inhaber/in eines gültigen Lernfahrausweises (z. B. Kat. B) um eine weitere Kategorie (z. B. Kat. A1), so wird die Theorieprüfung auf diese Kategorie übertragen, sofern sie nicht mehr als 2 Jahre zurückliegt.