Finanzkontrolle

Die Finanzkontrolle ist administrativ dem DFR beigeordnet. Durch ihre Aufgabe als oberstes Fachorgan der Finanzaufsicht für den Grossen Rat und den Regierungsrat agiert sie jedoch unabhängig und ist in ihrer Tätigkeit nur Verfassung und Gesetz verpflichtet. Sie gewährleistet die unabhängige Überprüfung der Führung des Finanzhaushalts auf Ordnungsmässigkeit, Rechtmässigkeit, Zweckmässigkeit und Sparsamkeit, Wirtschaftlichkeit sowie Wirksamkeit.

In der Finanzkontrolle arbeiten dreizehn Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Jährlich werden rund hundert Revisionen durchgeführt, wobei das Prüfungsvolumen gegen vier Milliarden Franken beträgt.

Leiter: Werner Augstburger