Pauschale Steueranrechnung/Steuerrückbehalt USA

Wertschriftenerträge aus dem Ausland sollen den Steuerpflichtigen wenn möglich nicht doppelt belastet werden. Aus diesem Grund schliesst die Schweiz mit ausländischen Staaten Doppelbesteuerungsabkommen ab. Im Verhältnis zur USA liegt mit dem "zusätzlichen Steuerrückbehalt" eine spezielle Situation vor.

Pauschale Steueranrechnung

Die pauschale Steueranrechnung dient zur Vermeidung der Doppelbesteuerung von Wertschriftenerträgen aus ausländischen Staaten, mit welchen die Schweiz ein Doppelbesteuerungsabkommen (DBA) abgeschlossen hat.

Wieso kann überhaupt eine Doppelbesteuerung erfolgen?

  • Der ausländische Staat erhebt auf den Wertschriftenerträgen eine Quellensteuer (wie beispielsweise die schweizerische Verrechnungssteuer).
  • Im ordentlichen Steuererklärungsverfahren erfasst die Veranlagungsbehörde der aargauischen Gemeinde X. die selben Erträge mit der Einkommenssteuer.

Um eine mögliche Doppelbesteuerung solcher Wertschriftenerträge zu vermeiden, kann die steuerpflichtige Person bei der Eidgenössischen Steuerverwaltung (ESTV) sowie beim Kantonalen Steueramt die nötigen Informationen und Formulare besorgen.

Kursliste der ESTV

Die Kursliste der ESTV enthält eine Übersicht über die Entlastung von ausländischen Steuern mit den Prozentsätzen der nicht rückforderbaren ausländischen Steuern.

Im Weiteren gibt die Kursliste der ESTV darüber Auskunft, ob und in welchem Umfang ein Rückerstattungsanspruch beim ausländischen Staat geltend gemacht werden kann.

Rückerstattungsformulare

Die Rückerstattungsformulare und Merkblätter für die einzelnen ausländischen Staaten sind auf der Internetseite der ESTV > Verrechnungssteuer abrufbar.

Übersicht ausländische Quellensteuer (ESTV) (öffnet in einem neuen Fenster)

Ergänzungsblatt DA-1

Das Ergänzungsblatt DA-1 ist im EasyTax-Programm elektronisch enthalten.

Falls nicht EasyTax verwendet wird, kann das Ergänzungsblatt DA-1 ausgedruckt und von Hand ausgefüllt werden.

Steuerrückbehalt USA

Der beim Bezug von amerikanischen Dividenden und Zinsen über eine schweizerische Zwischenstelle (beispielsweise Bank) erhobene zusätzliche Steuerrückbehalt kann zurückgefordert werden.

Steuerrückbehalt

Bruttobetrag Dividenden USA (= 100 Prozent)

./. 15 Prozent nicht rückforderbare, in den USA belastete Quellensteuer

./. 15 Prozent in der Schweiz erhobener, zusätzlicher Steuerrückbehalt

= Nettoauszahlung (= 70 Prozent)

Der in der Schweiz erhobene zusätzliche Steuerrückbehalt kann vollumfänglich zurückgefordert werden. Die Rückforderung ist vergleichbar mit der schweizerischen Verrechnungssteuer.

Rückerstattungsformular

Das Rückerstattungsformular (W-9) und die Erläuterungen sind auf der Internetseite der ESTV > Verrechnungssteuer abrufbar.

Eine Rückzahlung ist nur möglich, wenn der zusätzliche Steuerrückbehalt belegt ist.

Ergänzungsblatt RUS

Das Ergänzungsblatt RUS ist in der Steuererklärungssoftware EasyTax elektronisch enthalten. Falls nicht EasyTax verwendet wird, kann das Ergänzungsblatt RUS ausgedruckt und von Hand ausgefüllt werden.

Rechtliche Grundlagen

Eidgenössische Steuererlasse

Kantonale Steuererlasse