Helvetisches Archiv

Die kurze Zeit der Helvetik 1798-1803 ist im Helvetischen Archiv relativ gut dokumentiert.

Während dieser Zeit war das heutige Gebiet des Aargaus in die drei Kantone Aargau (ehemals bernischer Aargau), Baden (ehemals Grafschaft Baden und Freie Ämter) und Fricktal (ehemals vorderösterreichische Oberämter Rheinfelden und Laufenburg für die Zeit von 1802 bis 1803) eingeteilt. Diese Kantone waren wie in der ganzen Schweiz Verwaltungseinheiten der zentralistischen Helvetischen Republik. Unter diesen hatte der Kanton Fricktal wiederum einen besonderen Status: Er stand unter französischem Protektorat.

Mehr zum Thema

  • Bruno Meier und Dominik Sauerländer u.a., Revolution im Aargau. Umsturz - Aufbruch - Widerstand 1798-1803, hg. vom Verein "Forschungsprojekt Aargau 1798" im Auftrag des Regierungsrats des Kantons Aargau aus Anlass des Jubiläums "200 Jahre moderne Schweiz", Aarau 1997. Ausleihen (öffnet in einem neuen Fenster)
  • Das Zentralarchiv der Helvetischen Republik 1798-1803, bearb. von Guido Hunziker, Andreas Fankhauser, Niklaus Bartolome (Inventar des Schweizerischen Bundesarchivs 7), 2 Bde., Bern 1990,1992. Ausleihen (öffnet in einem neuen Fenster)