Hauptmenü

Alle Medienmitteilungen

Gesamterneuerungswahlen der Bezirks- und Kreisbehörden

In der Nachmeldefrist für die Gesamterneuerungswahlen der Bezirksrichter/innen, Friedensrichter/innen und Mitglieder der Schulräte der Bezirke am 27. September 2020 sind vier weitere Kandidaturen eingereicht worden

Am Montag, 10. August 2020, 12.00 Uhr ist die Nachmeldefrist für die Einreichung von Wahlvorschlägen für die Gesamterneuerungswahlen der Bezirksrichterinnen und Bezirksrichter, Friedensrichterinnen und Friedensrichter und Schulrätinnen und Schulräte der Bezirke für die Amtsperiode 2021/2024 abgelaufen. In den Bezirken Bremgarten und Muri kommt es am 27. September 2020 je zu einer weiteren Urnenwahl.

Für 5 Bezirksrichterwahlen, 14 Friedensrichterwahlen und 9 Wahlen von Bezirksschulrätinnen und -schulräten gingen bis zum Ablauf der Anmeldefrist am 31. Juli 2020 nicht mehr Kandidaturen ein, als Sitze zu besetzen sind. In der folglich angesetzten Nachmeldefrist bis heute Montag, 10. August 2020, 12.00 Uhr wurden vier weitere Wahlvorschläge eingereicht. Damit liegen nun für die Friedensrichterwahlen im Kreis Vll des Bezirks Bremgarten und im Kreis XIII (Bezirk Muri) mehr Kandidaturen vor, als Sitze zu vergeben sind, weshalb über die Besetzung dieser Ämter am 27. September 2020 an der Urne entschieden wird. Daneben konnten die beiden noch offenen Sitze des Schulrats des Bezirks Muri besetzt werden.

Wo nach Ablauf der Nachmeldefrist gleich viele wählbare Kandidatinnen oder Kandidaten vorgeschlagen sind, wie Sitze zu vergeben sind, werden die Kandidierenden als in stiller Wahl gewählt erklärt (siehe Beilage). Die stillen Wahlen werden am kommenden Freitag, 14. August 2020 im kantonalen Amtsblatt publiziert.

Die Nachmeldefrist für die Wahlen der Gerichtspräsidentinnen und Gerichtspräsidenten ist bereits vor einer Woche, am Montag, 3. August 2020, abgelaufen. Die Publikation dieser stillen Wahlen erfolgte am Mittwoch, 5. August 2020 im Amtsblatt.

Urnenwahlen

Bereits nach Ablauf der Anmeldefristen stand fest, dass es im Rahmen der Gesamterneuerungswahlen der Bezirks- und Kreisbehörden zu 11 Urnenwahlen in 8 Bezirken und Friedensrichterkreisen kommt. Mit den zwei zusätzlichen Wahlen werden am 27. September 2020 nun folgende Wahlen von den Stimmberechtigten an der Urne entschieden:

  • Bezirk Aarau: Wahl von 8 Bezirksrichterinnen und Bezirksrichtern
  • Kreis V des Bezirks Baden: Wahl von 3 Friedensrichterinnen und Friedensrichtern
  • Bezirk Bremgarten: Wahl von 6 Bezirksrichterinnen und Bezirksrichtern
  • Kreis Vll des Bezirks Bremgarten: Wahl von 4 Friedensrichterinnen und Friedensrichtern
  • Bezirk Bremgarten: Wahl von 7 Mitgliedern des Schulrats
  • Bezirk Brugg: Wahl von 7 Mitgliedern des Schulrats
  • Bezirk Kulm: Wahl von 6 Bezirksrichterinnen und Bezirksrichtern
  • Bezirk Laufenburg: Wahl von 6 Bezirksrichterinnen und Bezirksrichtern
  • Kreis X des Bezirks Laufenburg: Wahl von 3 Friedensrichterinnen und Friedensrichtern
  • Bezirk Lenzburg: Wahl von 6 Bezirksrichterinnen und Bezirksrichtern
  • Kreis Xll des Bezirks Lenzburg: Wahl von 3 Friedensrichterinnen und Friedensrichtern
  • Bezirk Muri: Wahl von 6 Bezirksrichterinnen und Bezirksrichtern
  • Kreis Xlll des Bezirks Muri: Wahl von 3 Friedensrichterinnen und Friedensrichtern
  • Staatskanzlei