Hauptmenü

Alle KAPO Medienmitteilungen

Wettingen: Wohnhaus in Brand geraten

Heute Nachmittag geriet in Wettingen ein Einfamilienhaus in Brand und wurde stark beschädigt. Verletzt wurde indes niemand.

Betroffen war ein Einfamilienhaus an der Schartenfelsstrasse in Wettingen. Augenzeugen bemerkten am Montag, 13. Juni 2022, gegen 14 Uhr dichten Qualm, der aufgrund der Hanglage weitum sichtbar war. Als die Feuerwehr kurz danach eintraf, fand sie das Gebäude in Vollbrand vor. Es gelang in der Folge, das Feuer zu löschen und die weitere Ausbreitung zu verhindern.

Verletzt wurde niemand. Hingegen zog der Brand das Haus stark in Mitleidenschaft. Das Ausmass des Schadens lässt sich noch nicht beziffern.

Als Brandursache steht eine Fahrlässigkeit des Bewohners im Vordergrund. Die Kantonspolizei Aargau hat ihre Ermittlungen aufgenommen.

  • Kantonspolizei Aargau