Hauptmenü

Alle KAPO Medienmitteilungen

Wettingen: Mehrere Fahrzeuge ausgebrannt

In der vergangenen Nacht brannten in einem Wohnquartier in Wettingen drei Personenwagen komplett aus. Ebenfalls wurde eine angrenzende Doppelgarage in Mitleidenschaft gezogen. Die Feuerwehr konnte ein Übergreifen des Brandes auf ein Wohngebäude verhindern. Die Brandursache ist noch unklar.

Am Samstag, 24.12.2022, knapp vor 01:30 Uhr ging die Meldung ein, wonach an der Wettinger Kollerstrasse ein Fahrzeug brenne. Kurze Zeit später gingen weitere Meldungen ein, dass der Brand nun auf zwei weitere Fahrzeuge sowie eine angrenzende Doppelgarage übergreife.

Ebenfalls drohe der Brand sich auf ein Wohnhaus auszuweiten. Die mit einem Grossaufgebot ausgerückte Feuerwehr Wettingen konnte den Brand löschen und ein Übergreifen auf das Wohnhaus verhindern.

Verletzt wurde niemand. Die sich im Wohnhaus befindlichen Liegenschaftsbewohner konnten alle angetroffen werden.

Das Ausmass des Schadens lässt sich noch nicht beziffern. Nach ersten Einschätzungen ist dieser aber gross.

Die Ursache des Brandes wird nun ermittelt. Die Kantonspolizei Aargau hat dazu Spezialisten eingesetzt.

Personen, welche verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit dem Stützpunkt Baden (Telefon 056 200 11 11) in Verbindung zu setzen.

  • Kantonspolizei Aargau