Navigation

Sprunglinks

Etappe 3: Weitere Optionen

Die Etappe 3 kommt nur zum Zug, wenn mit den Massnahmen der Etappe 2 die Ziele nicht erreicht wurden. Dann sollen weitere Massnahmen zur Lenkung und Steuerung der Mobilitätsnachfrage, im Veloverkehr und im öffentlichen Verkehr realisiert werden.

Neue Infrastrukturen kommen nur in Frage, wenn sie den MIV gezielt verlagern, nicht aber die Kapazität für den MIV erhöhen. Damit können wichtige Achsen für den Fuss-, Velo- und öffentlichen Verkehr freigespielt und neue Chancen für die Stadt- und Ortsentwicklung eröffnet werden.

Aus heutiger Sicht würde, in Ergänzung zu einer Sperrung der Bahnhofstrasse Ost, am ehesten eine Netzergänzung Nord (Nordtangente, Untertunnelung Kreuzplatz oder Verlängerung Sauerländertunnel inklusive Sperrung Rohrerstrasse) eine weitere gewünschte Entlastung der Bahnhofstrasse bringen und damit einen positiven Effekt auf die im Raumentwicklungsleitbild der Stadt Aarau skizzierte städtebauliche Entwicklung haben.

Glossar