Navigation

Sprunglinks

zurück

Für immer und nie

Ein Tanzstück von Kumpane – ab 9 Jahren

Drei Tänzerinnen mit grauen Kartonquadern in bunten T-Shirts
Foto: Hans Schneckenburger
Zwei Tänzerinnen hüpfend, eine sitzend, mit bunten T-Shirts und Socken
Foto: Hans Schneckenburger

Mira liegt zur Schlafenszeit im Bett in der Wohnung ihrer Mutter. Es ist der Abend vor Miras erstem Treffen mit Rico, und sie durchlebt eine Nacht voller Vorfreude und Befürchtungen, Träumen und Wachzuständen, Erinnerungsfragmente und Gedankensprüngen.

"Für immer und nie" erzählt aus der Perspektive der heranwachsenden Mira, die selbst die ersten Liebesgefühle durchlebt und gespannt ist, welche Veränderungen dies mit sich bringt. Und weil Liebe nie nur einfach ist, denkt sie an ihre Eltern, die sich getrennt haben.

Mit Tanz, Tönen und Textfetzen fragt Kumpane nach den Verletzungen und Verlusten, die eine Trennung mit sich bringt, und erkundet gleichzeitig das Befreiende, welches in einer solchen liegt.

Spielort

ThiK Theater im Kornhaus Baden – für 3. bis 6. Klasse

Datum Zeit Anzahl Plätze
Mo, 2. Dezember 10:00 Uhr 63
Di, 3. Dezember 10:00 Uhr 20
Mi, 4. Dezember 10:00 Uhr 67
So, 1. Dezember 17:00 Uhr Öffentliche Vorstellung

Roter Teppich

Mo, 18. November – 18:00 Uhr

Adresse

Kronengasse 10, 5400 Baden

Kosten

Fr. 10.– pro Schülerin oder Schüler (kein Impulskreditgesuch nötig, Ticketkosten bereits unterstützt)

Kontakt

Nadine Tobler, , Tel. 056 209 01 33

www.thik.ch (öffnet in einem neuen Fenster)

Roter Teppich für Lehrpersonen

Die Choreografin Tina Beyeler erzählt am Roten Teppich, wie Kumpane – ausgehend vom Thema Veränderung – Miras Geschichte erst entwickelt und anschliessend in Tanz übersetzt hat. Sie stellt konkrete Tanz-Spiele und choreografische Bausteine vor, die mit der Klasse als Vor- oder Nachbereitung wiederholt werden können.

ThiK Theater im Kornhaus Baden – Mo, 18. November – 18:00 Uhr

Theaterpädagogisches Begleitmaterial "Für immer und nie" (PDF, 8 Seiten, 635 KB)

Kurzeinführung in der Klasse

Zur Vorbereitung auf den Theaterbesuch bietet die Co-Leiterin Nadine Tobler für die Vorstellungen im ThiK Baden halbstündige Stückeinführungen im Klassenzimmer an. Dabei wird der Stückinhalt thematisiert, aber auch die Entstehung der Inszenierung und die beteiligten Künstlerinnen und Künstler vorgestellt. Zudem werden die Schülerinnen und Schüler auf den Theaterbesuch im Allgemeinen vorbereitet und erhalten Anregungen für das Nachgespräch. Die Reservation kann direkt mit der Buchung des Theaterbesuchs gemacht werden.

Interview mit Nadine Tobler

Foto: Nadine Tobler

Die Co-Leiterin vom ThiK Theater im Kornhaus spricht im Interview über die Faszination von Tanztheater.

zurück
Nach Oben