DSI-WET011 Dorfstasse. 6, Zehntenhaus, 1670 (Dossier (Denkmalschutzinventar))

Archive plan context


Ansichtsbild:
1/1

Identifikation

Signatur:DSI-WET011
Signatur Archivplan:WET011
Titel:Dorfstasse. 6, Zehntenhaus
Bezirk:Baden
Gemeinde:Wettingen
Adresse:Dorfstasse. 6
Versicherungs-Nr.:163
Parzellen-Nr.:3234
Grundbuch-Nr.:247
Koordinate E:2667158
Koordinate N:1257668
Situationsplan (AGIS):http://www.ag.ch/app/agisviewer4/v1/html/agisviewer.htm?config=agis_geoportal_fs.json&thema=185&scale=5000&basemap=base_landeskarten_sw&x=2667158&y=1257668

Typologie

Nutzung (Stufe 1):Landwirtschaftliche Bauten
Nutzungstyp (Stufe 2):Ländlicher Oberschichtbau

Schutz / Status

Kantonale Unterschutzstellung (DSI):11/13/1972
Kantonaler Schutzumfang:Äusseres

Dokumentation

Entstehungszeitraum:1670
Bau- und Nutzungsgeschichte:1968 Umbau
Beschreibung:Errichtet 1670 durch Untervogt und alt Klosterbaumeister Valentin Kramer. Das Mittertennhaus steht am Platz einer schon im Jahre 1420 erwähnten Zehntscheune mit vier Toreinfahrten "vnd sieben tenn darin", die den klösterlichen Meierhöfen als Dreschplätze für die an sie entrichtenden Erntezehnten und Zinsen dienten.
Der gemauerte Wohntrakt ist auf der vorderen Traufseite und an der frei stehenden Front von zahlreichen, teilweise rekonstruierten Kehl- und Falzfenstern unterschiedlicher Grösse gegliedert, unter denen ein nachgotisches Reihenlicht vor der einstigen Stube ins Auge springt. Der mittige Hauseingang und der nur hälftig in den Boden eingetiefte Kellerzutritt seitlich davon weisen gefaste, halbkreisförmige Gerichte. An den Gebäudekanten kräftige Bossenquader mit Randschlag. Das Sparrendach ruht auf einem stehenden Stuhl, dessen Firstständer vom Kehlgebälk abgefangen sind. Portaldatum 1670. Zwischen zwei Fenstern des Obergeschosses eine Aufschrift in Fraktur: "Hoch hab ich es anfangen bauwen / Und auf Gott gnummen Mein Vertrauwen / Ich will es bschicken so lang Gott will / Wann ich nur halt die Gott Gesetz / In Treuw Lieb Ehr und Einigkeit / Das ist vor Gott und der Welt ein Freuwd / Anno 1676 V[alentin] K[ramer]".
Inschriften:"Hoch hab ich es anfangen bauwen / Und auf Gott gnummen Mein Vertrauwen / Ich will es bschicken so lang Gott will / Wann ich nur halt die Gott Gesetz / In Treuw Lieb Ehr und Einigkeit / Das ist vor Gott und der Welt ein Freuwd / Anno 1676 V[alentin] K[ramer]".
Reproduktionsbestimmungen:© Kantonale Denkmalpflege Aargau
 

Usage

Permission required:Keine
Physical Usability:Uneingeschränkt
Accessibility:Öffentlich
 

URL for this unit of description

URL: http://www.ag.ch/denkmalpflege/suche/detail.aspx?ID=26766
 

Social Media

Share
 
Home|Login|de en fr it
Online queries in archival fonds