DSI-NIW001 Zisterzienserinnenkloster, 17. Jh. (Dossier (Denkmalschutzinventar))

Archive plan context


Ansichtsbild:
1/1

Identifikation

Signatur:DSI-NIW001
Signatur Archivplan:NIW001
Titel:Zisterzienserinnenkloster
Bezirk:Bremgarten
Gemeinde:Niederwil (AG)
Versicherungs-Nr.:174
Parzellen-Nr.:35
Grundbuch-Nr.:104
Koordinate E:2665248
Koordinate N:1249523
Situationsplan (AGIS):http://www.ag.ch/app/agisviewer4/v1/html/agisviewer.htm?config=agis_geoportal_fs.json&thema=185&scale=5000&basemap=base_landeskarten_sw&x=2665248&y=1249523

Typologie

Nutzung (Stufe 1):Sakrale Bauten und Anlagen
Nutzungstyp (Stufe 2):Kloster, Konventgebäude

Schutz / Status

Unterschutzstellung Bund:12/11/1986
Kantonale Unterschutzstellung (DSI):11/16/1951
Kategorie Inventar Kulturgüterschutz:A (nationale Bedeutung)
Kantonaler Schutzumfang:Integral

Dokumentation

Entstehungszeitraum:17th cent.
Bau- und Nutzungsgeschichte:Unregelmässige Klosteranlage, zur Hauptsache aus dem 17. Jh.
Kirche: frühes 17. Jh., 1687 verlängert und barockisiert.
Beschreibung:Die Nordwestseite stösst an den Kreuzgang, die Südostfassade ist durch sechs Rundbogenfenster gegliedert, achtseitiger Dachreiter mit Zwiebelhaube; schmales, tonnengewölbtes Schiff und gleichbreiter Polygonalchor (ohne Chorbogen mit tiefen Stichkappen, Nonnenempore mit gerader Flachbalusterbrüstung, Orgelprospekt um 1795, Altäre 1748 von F.S. Wiederkehr, intarsiengeschmückte Kanzel um 1687, die Decke überzieht statt der Stuckierung eine üppige Schablonenmalerei des 19. Jh. Die übrigen Klostergebäude umschliessen mit der Kirche den trapezförmigen Innenhof; leicht vorkragende geriegelte Obergeschosse, im Erdgeschoss ringsumgeführter Kreuzgang mit gekehlten, rundbogigen Zwillingsfenstern, 1610-16.
Verschiedene Gebäude ausserhalb dieses Gevierts. Wappenreliefs, Steinmetzzeichen. Refektorium: spätgotisch geschnitzte Balkendecke, um 1470, und barocke Türgerichte, im sogenannten Spörri-Zimmer Wessobrunner-Stuckdecke und intarsierte Türen und -einfassungen, um 1680, mit reichen Beschlägen.
Reproduktionsbestimmungen:© Kantonale Denkmalpflege Aargau
 

Related units of description

Related units of description:siehe auch:
STC-NIW001 Ehem. Zisterzienserinnenkloster Gnadenthal, Spörrizimmer, 1680 (ca.) (Dossier (Spezialinventare))
 

Usage

Permission required:Keine
Physical Usability:Uneingeschränkt
Accessibility:Öffentlich
 

URL for this unit of description

URL: http://www.ag.ch/denkmalpflege/suche/detail.aspx?ID=24774
 

Social Media

Share
 
Home|Login|de en fr it
Online queries in archival fonds