DSI-MER002 Unterrüti, Kapelle Mariahilf, 1868 (Dossier (Denkmalschutzinventar))

Archive plan context


Ansichtsbild:
1/1

Identifikation

Signatur:DSI-MER002
Signatur Archivplan:MER002
Titel:Unterrüti, Kapelle Mariahilf
Bezirk:Muri
Gemeinde:Merenschwand
Adresse:Unterrüti
Versicherungs-Nr.:244
Parzellen-Nr.:852
Grundbuch-Nr.:1542
Koordinate E:2670391
Koordinate N:1235639
Situationsplan (AGIS):http://www.ag.ch/app/agisviewer4/v1/html/agisviewer.htm?config=agis_geoportal_fs.json&thema=185&scale=5000&basemap=base_landeskarten_sw&x=2670391&y=1235639

Typologie

Nutzung (Stufe 1):Sakrale Bauten und Anlagen
Nutzungstyp (Stufe 2):Kapelle
Epoche / Baustil (Stufe 3):Neugotik

Schutz / Status

Kantonale Unterschutzstellung (DSI):3/1/1963
Kantonaler Schutzumfang:Integral

Dokumentation

Entstehungszeitraum:1868
Beschreibung:Rechteckiger Chorschluss 5 Seiten des Achtecks; in den Längsseiten je 3 Spitzbogenfenster (je 1 davon im Chor); Dachreiter mit Spitzhelm.
Inneres: flachgedecktes Schiff, Chor mit einem von spitzbogigen Stichkappen angeschnittenen Spiegelgewölbe; schlanker spitzer Chorbogen, kannelierte toskanische Pilaster zwischen den Fenstern. An der linken Chorbogenwand auf Konsole Hl. Barbara, Ende 17. Jh. Im modernen dreiteiligen Altar als Mittelstück Relief der Schutzmantelmadonna, Ende 16. Jh., moderne Fassung, vermutlich von Heinrich Dieffolt aus Feldkirch; in den Seitennischen die Heiligen Agatha und Joachim, 17. Jh.
Reproduktionsbestimmungen:© Kantonale Denkmalpflege Aargau
 

Usage

Permission required:Keine
Physical Usability:Uneingeschränkt
Accessibility:Öffentlich
 

URL for this unit of description

URL: http://www.ag.ch/denkmalpflege/suche/detail.aspx?ID=24222
 

Social Media

Share
 
Home|Login|de en fr it
Online queries in archival fonds