DSI-HAB001 Schloss Habsburg, Keine Angabe (Dossier (Denkmalschutzinventar))

Archive plan context


Ansichtsbild:
1/1

Identifikation

Signatur:DSI-HAB001
Signatur Archivplan:HAB001
Titel:Schloss Habsburg
Bezirk:Brugg
Gemeinde:Habsburg
Versicherungs-Nr.:30
Grundbuch-Nr.:68
Koordinate E:2655954
Koordinate N:1257126
Situationsplan (AGIS):http://www.ag.ch/app/agisviewer4/v1/html/agisviewer.htm?config=agis_geoportal_fs.json&thema=185&scale=5000&basemap=base_landeskarten_sw&x=2655954&y=1257126

Typologie

Nutzung (Stufe 1):Wehrbauten, militärische Bauten und Anlagen
Nutzungstyp (Stufe 2):Burg

Schutz / Status

Unterschutzstellung Bund:5/24/1950
Kantonale Unterschutzstellung (DSI):5/7/1948
Kategorie Inventar Kulturgüterschutz:A (nationale Bedeutung)
Kantonaler Schutzumfang:Integral

Dokumentation

Entstehungszeitraum:No information given
Bau- und Nutzungsgeschichte:Von der stattlichen, die Grathöhe des Wülpelsberg besetzenden Doppelanlage ist der östliche Wehrbau eingegangen, die westliche Festung erhalten. Bergfried um 1020, gegen Osten geneigtes Pultdach von 1695, 1866 Erneuerung des obersten Stockes und Zinnenkranz: ungegliederter Kubus aus mächtigen Bruchsteinen, Eingang von 1898. An die NO-Ecke schliesst der gegen S vorspringende Palas an: W-Mauer und unteres Mauerwerk S + O, 12./13. Jh.; um 1559 erneuert mit gotischen Holzdecken, Täfern und Türen, neue Bedachung und Ausbau der S- und O-Fassaden; Satteldach mit östlichem Gerschild, Treppengiebel 19. Jh; zwei-und dreiteilige spätgotische Fenstergruppen, um 1670; im 1. Stock spätgotische Stube (SO-Ecke) mit Flachtonnendecke (Kerbschnittmedaillons und Kopfverzierungen; die gleiche Decke in der darunterliegenden Wirtsstube Kopie von 1948); Kastenofen und Kunst mit bemalten Gesims-, Sockel- und Lisenen-kacheln, 2. H. 18. Jh.; im 2. Stock Rittersaal mit Balkendecke und Steckborner Ofen des 17. Jh. Dem Palas ist nordseits der ummauerte Hof mit dem in die NW-Ecke eingestellten kleinen spätgotischen Turm (16./16. Jh.) vorgelagert; Treppen- und Laubenanlage erneuert; die stichbogigen Fenster- und Sitznischen gegen den Hof künden von frühen gotischen Wohneinbauten.
Literatur:- Die Habsburg, 1896.
- Nachrichten des Schweizerischen Burgenvereins, 1985/5 (Bibliothek-Signatur: ZS MITTE 1985/5)
Reproduktionsbestimmungen:© Kantonale Denkmalpflege Aargau
 

Usage

Permission required:Keine
Physical Usability:Uneingeschränkt
Accessibility:Öffentlich
 

URL for this unit of description

URL: http://www.ag.ch/denkmalpflege/suche/detail.aspx?ID=22536
 

Social Media

Share
 
Home|Login|de en fr it
Online queries in archival fonds