DSI-BAD039 Untere Halde 4, Zum Affenwagen, 1606-1607 (Dossier (Denkmalschutzinventar))

Archive plan context


Ansichtsbild:
1/1

Identifikation

Signatur:DSI-BAD039
Signatur Archivplan:BAD039
Titel:Untere Halde 4, Zum Affenwagen
Bezirk:Baden
Gemeinde:Baden
Adresse:Haldenstrasse 4
Versicherungs-Nr.:48
Parzellen-Nr.:586
Grundbuch-Nr.:586
Koordinate E:2665669
Koordinate N:1258334
Situationsplan (AGIS):http://www.ag.ch/app/agisviewer4/v1/html/agisviewer.htm?config=agis_geoportal_fs.json&thema=185&scale=5000&basemap=base_landeskarten_sw&x=2665669&y=1258334

Typologie

Nutzung (Stufe 1):Profane Wohnbauten
Nutzungstyp (Stufe 2):Altstadthaus mit Gewerbelokal

Schutz / Status

Kantonale Unterschutzstellung (DSI):6/16/1947
Kantonaler Schutzumfang:Integral

Dokumentation

Entstehungszeitraum:1606 - 1607
Bau- und Nutzungsgeschichte:Ein Vorgängerbau des Hauses Untere Halde 4, der 1488 als "Affenwagen" erwähnt wird, umfasste wohl auch die zur Linken anschliessende Liegenschaft. Wahrscheinlich bei der Entstehung des heutigen Hauses kurz nach 1600 wurde die Parzelle geteilt, worauf das Haus im 17. Jahrhundert als "halber Affenwagen" in den Quellen auftaucht. 1947 wurde das Haus unter Denkmalschutz gestellt. Nach einem Brand des Dachgeschosses wurde dieses im Jahr 1982 neu ausgebaut.
Beschreibung:Das schmale, fünfgeschossige Haus teilt sich in eine dreigeschossige gemauerte Unterpartie und zwei in verputztem Fachwerk erstellte Obergeschosse. Das eingetiefte Erdgeschoss, das offenbar mit einem früheren Gassenniveau rechnet, zeigt drei Strebepfeiler aus heute steinsichtigen, grob behauenen Kalksteinbossen, dazwischen ein Portal mit kielförmigem Blendbogen und der Jahreszahl 1607. Im ersten und zweiten Obergeschoss öffnet sich je ein vierteiliges spätgotisches Reihenfenster, deren oberes am Sturz 1606 datiert ist. Das kleine Fassadenbild zwischen dem ersten und dem zweiten Obergeschoss, das den früheren Hausnamen "zum Affenwagen" illustriert, entstand wohl gleichzeitig mit dem heutigen Verputz in den 1940er Jahren. Im Inneren hat sich eine Balkendecke mit Doppelkehlung und Wulst erhalten.
Reproduktionsbestimmungen:© Kantonale Denkmalpflege Aargau
 

Usage

Permission required:Keine
Physical Usability:Uneingeschränkt
Accessibility:Öffentlich
 

URL for this unit of description

URL: http://www.ag.ch/denkmalpflege/suche/detail.aspx?ID=20550
 

Social Media

Share
 
Home|Login|de en fr it
Online queries in archival fonds