Navigation

Sprunglinks

Blickpunkt Aargau

Drohnenaufnahme über Aarau mit Regierungsgebäude
Titelbild der Broschüre Blickpunkt Aargau 2020. Foto: archi.pics
Zugkraft-Aargau-Lokomotive. Foto: Kanton Aargau
Gerechtigkeitsgöttin Justitia auf dem Gerechtigkeitsbrunnen in Aarau. Foto: Beni Basler
Mikrophon im Grossratsgebäude. Foto: Kanton Aargau
Gerichtssaal des Obergerichts. Foto: Kanton Aargau
Medienkonferenz des Regierungsrats. Foto: André Albrecht
Grossratssaal in Aarau. Foto: Jiri Vurma
Freiämtersturm mit Heinrich Fischer (5. Dezember 1830). Wandbild im Restaurant Schwanen, Merenschwand
Napoleon überquert den Grossen St. Bernhard. Bild: Jacques Louis David
Napoleon und Poniatowski bei Leipzig. Historiengemälde von January Suchodolski
Titelbild des Blickpunkts 2020 Bild vergrössern
Foto: archi.pics

Die Broschüre hat zum Ziel, auf einfache, übersichtliche und verständliche Art und Weise den Kanton und seine Institutionen vorzustellen. Neben allgemeinen Informationen zum Kanton und einem historischen Überblick zu dessen Entstehung will die Broschüre aufzeigen, wie die Legislative, die Exekutive und die Judikative im Kanton Aargau organisiert sind.

Laden Sie die Broschüre als PDF herunter oder bestellen Sie sie zum Eigenbedarf oder für Ihre Schulklasse gratis.

Die diesjährige Neuerung: Ein spektakulärer 360-Grad-Rundgang (öffnet in einem neuen Fenster) über den Dächern von Aarau - Ausgangspunkt bildet dabei das Regierungsgebäude.

Editorial von Franziska Plüss, Präsidentin der Justizleitung und des Obergerichts

Geschätzte Leserinnen und Leser

Porträt Franziska Plüss
Franziska Plüss, Präsidentin der Justizleitung und des Obergerichts

Nehmen Sie sich drei Sekunden Zeit, drei Sekunden, um das Wappen des Kantons Aargau etwas eingehender zu betrachten – Sie finden es in der vorliegenden Broschüre immer wieder. Auf der einen Seite zeigt es drei Ströme, drei Wellen, auf der anderen Seite leuchten drei Sterne. Wofür stehen diese Motive? Nun, eindeutig geklärt ist dies nicht, der Deutungen sind da aber viele.

Bei den drei Wellen könnte es sich – dies ist naheliegend – um die Flüsse Aare, Reuss und Limmat handeln. Bei den drei Sternen – bei einer historischen Auslegung – um die Grafschaft Baden, die Freien Ämter und das Fricktal, oder, bei einer religiösen Auslegung, um die drei Konfessionen katholisch, reformiert und jüdisch. Aber erlauben wir uns doch, selbstverständlich ohne dem Begründer des Wappens, Samuel Ringier, zu nahe zu treten, auch mal eine zeitgemässe Deutung: Auf der einen Seite Ströme, Wellen – der Aargau als Kanton in Bewegung! Nicht für Stillstand, sondern vielmehr für stetiges Streben nach Verbesserung und Optimierung, für Innovation und für Modernisierung steht unser Kanton. Auf der anderen Seite schillernde Sterne – sie symbolisieren den Aargau als Visionär, der sich nicht mit dem Jetzt-Zustand zufriedengibt, sondern zukunftsweisende Vorstellungen, auch unkonventionelle Ideen und nicht alltägliche Vorhaben entwickelt – um den Aargau und seine Bevölkerung auf die kommenden Jahre vorzubereiten und fit zu halten.

All dies ist nur möglich mit Menschen, die allesamt bemüht sind, stets das Beste zu geben, und immer noch «es bitzeli meh». Erfahren Sie auf den folgenden Seiten mehr über den Kanton Aargau, das politische System, die drei Gewalten und, eben, auch über die engagierten Menschen, die für ihn tätig sind.

Franziska Plüss
Präsidentin der Justizleitung und des Obergerichts

Blickpunkt Aargau bestellen

Name und Adresse
/
Name
Anzahl
Sicherheitsabfrage
* Pflichtfelder
Nach Oben