Navigation

Sprunglinks

Hinterlegte und hängige Volksinitiativen

Alle aktuell hinterlegten und hängigen Volksinitiativen des Kantons Aargau auf einen Blick.

Hinterlegte kantonale Volksinitiativen

Derzeit befindet sich folgende kantonale Volksinitiative im Unterschriftenstadium:

Gegensteuer-Initiative – Zurück zu einer vernünftigen Steuerpolitik

Titel:

Aargauische Volksinitiative "Gegensteuer-Initiative – Zurück zu einer vernünftigen Steuerpolitik"

Text:

Gestützt auf § 64 der Aargauischen Kantonsverfassung (SAR 110.000) stellen die unterzeichnenden im Kanton Aargau stimmberechtigten Bürgerinnen und Bürger folgendes Initiativbegehren:

Das Steuergesetz des Kantons Aargau (StG, SAR 651.100) vom 15. Dezember 1998 wird wie folgt geändert:

§ 43, Abs. 1 (geändert)
V. Steuerberechnung
1. Steuertarif

1 Die Einkommenssteuer beträgt:
a) 0 % für die ersten Fr. 4'000.–
b) 1 % für die weiteren Fr. 3'600.–
c) 2 % für die weiteren Fr. 3'600.–
d) 3 % für die weiteren Fr. 4'000.–
e) 4 % für die weiteren Fr. 4'000.–
f) 5 % für die weiteren Fr. 4'800.–
g) 6 % für die weiteren Fr. 7'000.–
h) 7 % für die weiteren Fr. 8'000.–
i) 8 % für die weiteren Fr. 9'000.–
j) 8,5 % für die weiteren Fr. 11'000.–
k) 9 % für die weiteren Fr. 11'000.–
l) 9,5 % für die weiteren Fr. 30'000.–
m) 10,5 % für die weiteren Fr. 25'000.–
n) 11 % für die weiteren Fr. 25'000.–
o) 11,5 % für die weiteren Fr. 50'000.–
p) 12 % für die weiteren Fr. 100'000.–
q) 12,5 % für die weiteren Fr. 200'000.–
r) 13 % für die Einkommensteile über Fr. 500'000.–

§ 45a (geändert)
c) Einkommen aus Beteiligung an Kapitalgesellschaften und Genossenschaften

1 Das Einkommen aus Beteiligungen an Kapitalgesellschaften und Genossenschaften wird zu mindestens 80 % des Satzes des gesamten steuerbaren Einkommens besteuert, wenn die steuerpflichtige Person mit mindestens 10 % am Aktien-, Grund- oder Stammkapital beteiligt ist.

§ 75 (geändert)
II. Steuerberechnung
1. Kapitalgesellschaften und Genossenschaften

1 Kapitalgesellschaften und Genossenschaften entrichten als einfache Steuer vom Reingewinn:
a) 5,5 % auf den ersten Fr. 250'000.– des steuerbaren Reingewinns
b) 8,5 % auf den weiteren Fr. 250'000.–
c) 9,5 % auf den weiteren Fr. 500'000.–
d) 10,5 % auf dem steuerbaren Reingewinn über Fr. 1'000'000.–

§ 86
II. Steuerberechnung
1. Tarif und Freibeträge

Abs. 4 mit dem Wortlaut "Die Gewinnsteuer wird an die Kapitalsteuer angerechnet." wird aufgehoben.

Publikation:

Veröffentlicht im Amtsblatt vom 13. April 2018
Ablauf der Sammelfrist: 13. April 2019

Stand:

Unterschriftensammlung

Unterschriftenliste (PDF, 1 Seite, 77 KB)

Hängige kantonale Volksinitiativen

Zurzeit sind im Kanton Aargau keine Volksinitiativen hängig.

Verzeichnis der hinterlegten und hängigen Volksinitiativen (PDF, 1 Seite, 112 KB)

Nach Oben