Navigation

Sprunglinks

Stimmregister

Seit dem 1. Januar 2010 führt die Staatskanzlei das Stimmregister für Auslandschweizerinnen und Auslandschweizer des Kantons Aargau.

Als Auslandschweizerin oder Auslandschweizer erhalten Sie das Wahl- und Stimmrecht nicht automatisch. Ihre politischen Rechte erwerben Sie durch Anmeldung bei der Schweizer Vertretung im Ausland (öffnet in einem neuen Fenster), bei der Sie immatrikuliert sind.

Als Stimmgemeinde gilt die letzte Wohnsitzgemeinde in der Schweiz. Bei Personen, die noch nie Wohnsitz in der Schweiz hatten, gilt die Heimatgemeinde als Stimmgemeinde. Als zentrales Stimmregister im Kanton Aargau nimmt die Staatskanzlei die Funktion der Stimmgemeinde wahr.

Die Voraussetzungen für die Anmeldung finden Sie detailliert im Bundesgesetz über Schweizer Personen und Institutionen im Ausland (Auslandschweizergesetz, ASG) und der dazugehörenden Verordnung (SR 195.1 und 195.11).

Der Eintrag im Stimmregister ist ohne periodische Anmeldepflicht gültig. Fallen die Voraussetzungen zur Ausübung der politischen Rechte weg, verzichtet eine Auslandschweizerin oder ein Auslandschweizer auf die Ausübung der politischen Rechte oder wird das Stimmmaterial drei Mal in Folge als unzustellbar zurückgeschickt, so wird der Eintrag im Stimmregister gestrichen. Eine Wiederaufnahme/Anmeldung hat erneut über die Schweizer Vertretung im Ausland zu erfolgen.

Nach Oben