zurück

Lesung "Kind der Aare" von Hansjörg Schneider

Start
Ende
OrtAargauerplatz; 5000 Aarau
Foto von Hansjörg Schneider
© Bastian Schweitzer / Diogenes Verlag

Hansjörg Schneider liest aus seiner Autobiographie "Kind der Aare". Walter Küng moderiert den Anlass.

Hansjörg Schneider geht an die Quellen seiner Herkunft zurück – als Mensch wie als Schriftsteller. Er erzählt vom Aargau, der Landschaft, die ihn geprägt hat. Von den sanften Hügeln und Auen und der kargen, autoritären Atmosphäre seiner Kindheit und Jugend in den Nachkriegsjahren. Von der Studentenzeit in Basel bis hin zum Aufbruch in ein Leben für die Literatur.
Woher kommt ein Schriftsteller? Authentisch, berührend und kein bisschen milde zeichnet Hansjörg Schneider nach, wie er wurde, wer er ist.

Ein Blick zurück in Liebe, Trauer, Zorn und Zärtlichkeit von einem der bekanntesten und beliebtesten Autoren der Schweiz.

Zum anschliessenden Apéro sind alle Besucherinnen und Besucher herzlich eingeladen.

Eintritt:Fr. 15.—
Reservation:Per Mail an kantonsbibliothek@ag.ch
oder Telefon 062 835 23 62
Flyer:
  • Departement Bildung, Kultur und Sport
zurück