zurück

Führung durch die Schatzkammer vom Museum Aargau

Im Aargau beteiligen sich die kantonalen Kulturinstitutionen an der nationalen Kampagne zum "Europäischen Jahr des Kulturerbes" und laden die Aargauer Bevölkerung ein, ihr kulturelles Erbe in den Dörfern, Städten und Regionen neu zu entdecken.

Start
Ende
OrtBinzenholzstrasse 10; 5704 Egliswil
Blick in eine Lagerhalle mit alten Objekten, unter anderem Bücher und mehrere Weltkugeln

Das Sammlungszentrum Egliswil öffnet sich der Bevölkerung: 2018 finden erstmals monatliche thematische Führungen durch die Historische Sammlung vom Museum Aargau statt. Vom Kunstwerk bis zum Alltagsgegenstand, von mittelalterlichen Wappentafeln bis zum Freiämter Strohhut: Die rund 55'000 Raritäten von der Antike bis zur Gegenwart decken die unterschiedlichsten Sammlungsgebiete ab.

An der Führung vom 5. Juni stehen die Highlights der Sammlung im Zentrum: Das Schönste, Grösste oder Kleinste, das Schwerste, Wertvollste und Speziellste. Unter kundiger Führung entdecken Sie die Glanzlichter der Ausstellung. Jeder Gegenstand erzählt eine Geschichte aus vergangenen Zeiten. Eine Tour für Jung und Alt, gespickt mit Geschichten.

Detailinformationen

  • Datum: Dienstag, 7. August 2018, 18:30 Uhr
  • Ort: Sammlungszentrum Egliswil, Binzenholzstrasse 10, 5704 Egliswil (Bushaltestelle Industrie)
  • Kosten: Eintritt frei
  • Anmeldung: Die Teilnehmerzahl ist beschränkt, Anmeldung über und Tel. 0848 871 200.

Mehr zum Thema

2018 findet das Europäische Kulturerbejahr statt, im Aargau unter dem Motto "Den Aargau neu entdecken": www.ag.ch/kulturerbe2018

  • Departement Bildung, Kultur und Sport
zurück