Navigation

Sprunglinks

zurück

Einsetzung Taskforce "Crime Stop"

Der Regierungsrat informiert über Massnahmen gegen Einbruchdiebstähle und Sicherheitsprobleme im Zusammenhang mit Asylsuchenden

Start
Ende
OrtGrossratsgebäude; Aarau

Im Aargau ist in den letzten Monaten eine Zunahme der Einbruchdiebstähle im Wohnungs- und Fahrzeugbereich, der Delikte von Asylsuchenden und der Sicherheitsprobleme im Zusammenhang mit Asylunterkünften zu verzeichnen. Diese Entwicklung hat zu einer Verunsicherung der Bevölkerung geführt.

Aufgrund der Entwicklung haben die Departemente Volkswirtschaft und Inneres sowie Gesundheit und Soziales bereits zahlreiche Massnahmen ergriffen. Eine aktuelle Lagebeurteilung hat jedoch gezeigt, dass diese nicht ausreichend sind. Es sind weitergehende Massnahmen und eine engere Zusammenarbeit aller beteiligten kantonalen und kommunalen Stellen erforderlich.

An der Medienkonferenz werden folgende Personen informieren und Ihre Fragen beantworten:

  • Landammann Susanne Hochuli, Vorsteherin Departement Gesundheit und Soziales
  • Regierungsrat Dr. Urs Hofmann, Vorsteher Departement Volkswirtschaft und Inneres

Hans Peter Fricker, Generalsekretär Departement Volkswirtschaft und Inneres, Mark Burkhard, Generalsekretär Departement Gesundheit und Soziales, und weitere Führungspersonen von beteiligten Abteilungen und der Kantonspolizei stehen für ergänzende Ausführungen und Auskünfte zur Verfügung.

  • Regierungsrat
  • Departement Volkswirtschaft und Inneres
  • Departement Gesundheit und Soziales
zurück
Nach Oben