Navigation

Sprunglinks

zurück

Sarmenstorf: Nächtlicher Brandausbruch (Zeugenaufruf)

Nach Mitternacht mussten Feuerwehr und Polizei an einen Brand in Sarmenstorf ausrücken. Die 'Felberhütte' stand beim Eintreffen der Einsatzkräfte bereits im Brand. Die Kantonspolizei klärt nun die Brandursache ab.

In der Nacht auf Dienstag, 4. Juli 2017, kurz nach Mitternacht ging bei der Kantonalen Notrufzentrale (KNZ) die Meldung über einen Brandausbruch einer Waldhütte in Sarmenstorf ein.

Rasch rückten Einsatzkräfte der Feuerwehr sowie der Kantonspolizei aus. Die "Felberhütte" stand beim Eintreffen der ersten Rettungskräfte in Brand. Die Feuerwehr konnte den Brand löschen.

Die Kantonspolizei Aargau hat die Ermittlungen zur Klärung der Brandursache aufgenommen.
Gemäss ersten Erkenntnissen hielten sich am Montagabend Personen, allenfalls Jugendliche, bei der Feuerstelle auf. Diese sowie Zeugen werden gebeten, sich beim Stützpunkt der Kantonspolizei in Wohlen (Tel. 056 619 79 79) zu melden.

  • Kantonspolizei Aargau
zurück