Navigation

Sprunglinks

zurück

Rupperswil: Tödliche Kollision mit Lastwagen

Gestern Nachmittag geriet ein Automobilist ausserorts auf die Gegenfahrbahn. Dort stiess er heftig mit einem Lastwagen zusammen. Der 66-Jährige verstarb noch auf der Unfallstelle. Die Unfallursache ist unklar.

In einem Citroën Xsara fuhr der Automobilist am Dienstag, 2. Februar 2016, kurz nach 15.30 Uhr auf der Hauptstrasse von Wildegg her in Richtung Autobahnanschluss. Zwischen dem Kreisverkehr und dem Waldstück geriet er auf die Gegenfahrbahn. Dort näherte sich in diesem Augenblick ein Anhängerzug. Das Auto stiess frontal mit dem Lastwagen zusammen und wurde von der Strasse geschleudert. Der Citroën stürzte die Böschung hinab und kam schliesslich im angrenzenden Feld zum Stillstand.

Die Rettungskräfte konnten nur noch den Tod des 66-jährigen Schweizers feststellen. Der Lastwagenfahrer und sein Beifahrer kamen mit dem Schrecken davon.

Am Auto entstand Totalschaden. Auch der Lastwagen wurde erheblich beschädigt.

Die Unfallursache ist noch unklar. Die Ermittlungen der Kantonspolizei Aargau sind im Gange. Die Staatsanwaltschaft Lenzburg-Aarau hat eine Untersuchung eröffnet und beim Verstorbenen eine Obduktion angeordnet.

Für die umfangreiche polizeiliche Tatbestandsaufnahme und die Räumungsarbeiten musste die Strasse bis um 21 Uhr gesperrt werden. Die Feuerwehr leitete den Verkehr um.

  • Kantonspolizei Aargau
zurück