Navigation

Sprunglinks

zurück

Eiken: Kipper kam von der Strasse ab

Ein Lastwagen, der im Ausserortsbereich von Eiken Richtung Laufenburg fuhr, kam am Montagmittag von der Fahrbahn ab. Der 37-jährige Chauffeur musste ins Spital geführt werden. Die Bergungs- und Reinigungsarbeiten dauerten bis zirka 15.00 Uhr. Die Kantonspolizei klärt nun den genauen Unfallhergang ab.

Am Montagmittag, 20. Oktober 2014, zirka 12.10 Uhr kam in Eiken ein Richtung Hardwald/Laufenburg fahrender Lastwagenfahrer von der Fahrbahn ab. Sein Iveco kippte zur Seite und verlor dabei seine Ladung, nachdem er über die Gegenfahrbahn geraten war. Der 37-jährige deutsche Chauffeur wurde leicht verletzt und musste durch die beigezogene Ambulanzbesatzung ins Spital geführt werden.

Die Aufräum- und Bergungsarbeiten dauerten bis kurz vor 15.00 Uhr. Während dieser Zeit konnte der Verkehr aus Richtung Eiken einspurig an der Unfallstelle vorbei geführt werden. Der Gegenverkehr wurde mit Unterstützung der Regionalpolizei oberes Fricktal via Sisseln umgeleitet.

Die Kantonspolizei Aargau klärt nun den genauen Unfallhergang ab.

  • Kantonspolizei Aargau
zurück