Navigation

Sprunglinks

zurück

Gränichen: Heftige Frontalkollision zwischen PW und Lastwagen

Heute Morgen ereignete sich an der Unterdorfstrasse eine Frontalkollision zwischen einem Auto und einem Lastwagen. Der Autofahrer wurde schwer verletzt ins Spital gebracht, der Lastwagenchauffeur wurde leicht verletzt. Die Staatsanwaltschaft eröffnete ein Verfahren.

Ein 30-jähriger Schweizer war am Freitag, 27. September 2013, um 5 Uhr, mit einem Ford aus Richtung Teufenthal in Richtung Suhr unterwegs. In einer leichten Kurve im Dorfzentrum von Gränichen kam es zur Frontalkollision mit einem aus Richtung Suhr fahrenden Lastwagen, welcher durch einen 26-jährigen Slowenier gelenkt wurde.

Der Autofahrer wurde beim Unfall schwer verletzt. Er musste durch die Strassenrettung der Stützpunktfeuerwehr Aarau aus dem Autowrack geborgen werden. Anschliessend wurde er mit der Ambulanz ins Spital gebracht. Der Lastwagenchauffeur wurde leicht verletzt ins Spital gebracht.

Am Personenwagen entstand Totalschaden. Der Lastwagen wurde beträchtlich beschädigt.

Während der Bergung und anschliessenden Tatbestandsaufnahme, die bis 09.15 Uhr dauerte, musste der Verkehr durch die lokalen Feuerwehren und Regionalpolizei umgeleitet werden.

Der genaue Unfallhergang wird nun abgeklärt. Die Staatsanwaltschaft Lenzburg-Aarau hat dazu eine Untersuchung eröffnet.

  • Kantonspolizei Aargau
zurück