zurück

Zofingen: Erfolgreiche Ermittlung der Täterschaft – mehrere Farbschmierereien geklärt

Polizeiliche Ermittlungen führten zu vier junge Tatverdächtige, die für die Verübung von Farbsprayereien verantwortlich sein dürften. Zwei Schüler im Alter von 14 und 15 Jahren sowie zwei Mädchen im Alter von 17 Jahren werden an die Jugendanwaltschaft verzeigt.

Die Kantonspolizei erzielte einen Ermittlungserfolg, indem die Täterschaft von Sachbeschädigungen durch Sprayereien ermittelt werden konnte.
Für die Delikte, die im Juni 2018 in Zofingen begangen wurden, dürften zwei Burschen im Alter von 14 und 15 Jahren sowie zwei Mädchen im Alter von 17 Jahren verantwortlich sein. Der Sachschaden dürfte einige tausend Franken betragen.

Die ermittelten Jugendlichen wurden an die zuständige Jugendanwaltschaft des Kantons Aargau zur Anzeige gebracht.

  • Kantonspolizei Aargau
zurück