zurück

Eiken: Heftige Kollision zwischen zwei Autos

Ein Junglenker kollidierte bei einem Wendemanöver mit einem entgegenkommenden Auto. Zwei Personen wurden zur Kontrolle ins Spital gebracht. Der Sachschaden beträgt zirka 60'000 Franken.

Ein 18-Jähriger fuhr am Sonntag, 11. November 2018, um kurz vor 20.30 Uhr, von Eiken auf der Laufenburgerstrasse in Richtung Laufenburg. Er bemerkte, dass er falsch gefahren war und beabsichtigte den BMW zu wenden. Dabei kollidierte er seitlich-frontal mit dem korrekt in Richtung Laufenburg fahrenden Toyota.

Der Junglenker sowie sein Beifahrer wurden zur Kontrolle ins Spital gebracht. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von zirka 60'000 Franken.

  • Kantonspolizei Aargau
zurück