zurück

Würenlos: 3 Führerausweise auf der Stelle abgenommen

Bei einer Geschwindigkeitskontrolle mit dem Lasermessgerät fuhren gestern 10 Verkehrsteilnehmer massiv zu schnell. 3 Autofahrern nahm die Kantonspolizei den Führerausweis auf der Stelle ab.

Die Kantonspolizei führte am Sonntagmittag, 21. Oktober 2018, in Würenlos eine Geschwindigkeitskontrolle durch. Auf der Ausserortsstrecke gilt eine Höchstgeschwindigkeit von 80 km/h.

Am schnellsten fuhr ein 37-jähriger Schweizer aus dem Kanton Zürich mit einem Mercedes-Benz. Er wurde mit einer Geschwindigkeit von 136 km/h gemessen. Der Autofahrer wurde sogleich gestoppt. Der Führerausweis wurde ihm auf der Stelle abgenommen.

Gleich erging es zwei weiteren Autofahrern. Diese passierten die Messstelle mit Geschwindigkeiten von 120 km/h und 127 km/h. Der Führerausweis wurde ihnen zu Handen des Strassenverkehrsamtes auf der Stelle abgenommen.

Einstweilen weiterfahren durften sieben Automobilisten, die mit Geschwindigkeiten zwischen 115 km/h und 118 km/h gemessen wurden. Auch diese müssen jedoch mit dem späteren Entzug des Führerausweises durch das Strassenverkehrsamt rechnen.

Alle 10 Schnellfahrer wurden an die Staatsanwaltschaft Baden verzeigt.

  • Kantonspolizei Aargau
zurück