zurück

Rheinfelden: Wohnungsbrand hinterlässt grossen Schaden

In einem Mehrfamilienhaus in Rheinfelden brach heute Morgen ein Brand aus, der grossen Schaden anrichtete. Die Mieterin der Wohnung wurde leicht verletzt. Die Ursache ist noch unklar.

Vom Brand betroffen war ein Mehrfamilienhaus an der Baslerstrasse in Rheinfelden. Die Mieterin der betroffenen Wohnung befand sich auf dem Balkon, als sie Passanten am Mittwoch, 10. Oktober 2018, kurz vor 11 Uhr auf den Brand aufmerksam machten. Die Frau konnte sich anschliessend ins Freie retten. Auch die übrigen anwesenden Bewohner wurden angewiesen, das Haus zu verlassen.

Die Feuerwehr stiess in einem der Zimmer auf den Brandherd und konnte das Feuer bald löschen.

Die 41-jährige Bewohnerin erlitt leichte Brandverletzungen an der Hand. Eine Ambulanz brachte sie zur Untersuchung ins Spital.

Der Schaden beläuft sich auf mehrere zehntausend Franken. Aufgrund des Rauchs ist die Wohnung bis auf weiteres nicht mehr bewohnbar.

Die Brandursache ist noch unklar. Die Kantonspolizei Aargau hat ihre Ermittlungen aufgenommen.

  • Kantonspolizei Aargau
zurück