zurück

Tötungsdelikt Rupperswil: Beginn der Verhandlung vor Bezirksgericht Lenzburg

Heute Morgen beginnt die Verhandlung im Verfahren um das Tötungsdelikt Rupperswil. Sie findet in den Räumlichkeiten der Mobilen Polizei in Schafisheim statt und dauert voraussichtlich vier ganze Tage.

Der heutige erste Verhandlungstag beginnt um 8.15 Uhr mit der Behandlung von allfälligen Vorfragen. Nach der Schweizerischen Strafprozessordnung können nicht nur das Gericht, sondern auch die Parteien solche am Anfang der Verhandlung stellen. Anschliessend wird das Bezirksgericht zwei Gutachter sowie im weiteren Verlauf den Beschuldigten befragen. Danach werden die Parteien ihre Rechtsvorträge beziehungsweise Plädoyers halten und dabei auch ihre Strafanträge bekanntgeben. Der genaue zeitliche Ablauf kann jedoch nicht im Voraus bestimmt werden. Das Gericht wird jeweils im Lauf der Verhandlung informieren.

Da die Platzverhältnisse beschränkt sind, können an der Verhandlung nur die bereits zugelassenen Medienvertreterinnen und Medienvertreter sowie die zugelassenen Privatpersonen teilnehmen. Die Medien nehmen indessen ein Brückenfunktion wahr und berichten über den Prozess.

Alles Weitere wird sich an der in Kürze beginnenden Verhandlung ergeben, in der das Bezirksgericht die entscheidenden Fragen behandeln wird. Weitere Auskünfte zu dieser Medienmitteilung sind deshalb nicht möglich.

  • Gerichte
zurück