zurück

Dietwil: Kantonsstrasse K125 – Verursacherknoten Erschliessung Babilon

Spatenstich und Baubeginn am Montag, 12. März 2018

Im Ausserortbereich der Kantonsstrasse K 125 in Dietwil wird ein Knoten mit einem Linksabbieger erstellt. Mit dem Spatenstich von heute, 12. März 2018, begannen die Strassenbauarbeiten. Es wird mit einer Bauzeit von rund vier Wochen gerechnet. Der Einbau des Deckbelags erfolgt voraussichtlich im Mai 2018.

Das Projekt umfasst den Verursacherknoten an der Kantonsstrasse K 125 in Dietwil, im Bereich der Zufahrt zur Deponie Babilon und auf einer Länge von rund 180 Metern.

Das Bauvorhaben dient der Sicherstellung einer hinreichenden Erschliessung der Deponiezone. Es beinhaltet einen Linksabbieger auf der Fahrbahn Richtung Oberrüti und das Markieren einer Sperrfläche in deren Verlängerung.

Bauprogramm und Verkehrsführung

Das Projekt wird in zwei Bauetappen realisiert. Das Ziel ist, den Verkehr so wenig als möglich zu behindern. Für die Bauarbeiten ist eine einspurige Verkehrsführung mit Lichtsignalregelung vorgesehen. Die Zufahrt zur Deponie ist gesperrt. Die Bauherrschaft ist bestrebt, die Behinderungen für alle Beteiligten auf ein Minimum zu reduzieren.

Die Strassenbauarbeiten dauern rund vier Wochen. Im Mai 2018 erfolgt voraussichtlich der Einbau des Deckbelags.

  • Departement Bau, Verkehr und Umwelt
zurück