Navigation

Sprunglinks

zurück

Fachkräfte lernen Aargauer Unternehmen kennen

Erfolgreiche Lancierung der Fachkräftetagung "Karriere Aargau"

Der erstmals durchgeführte Begegnungstag "Karriere Aargau" vom 31. August fand bei Fachkräften und den Aargauer Unternehmen grossen Anklang. Über 250 Fach- und Führungskräfte informierten sich bei rund 30 Aargauer Arbeitgebern über ihre Karrierechancen.

Bild vergrössern
© Kanton Aargau
Bild vergrössern
© Kanton Aargau

Mit dem Ziel, Unternehmen und Fachkräfte zusammenzubringen, lancierte die Standortförderung des Kantons Aargau "Karriere Aargau". Die erste Durchführung des Begegnungstags war ein Erfolg, wie Marietta Frey, Teamleiterin Standortentwicklung, bestätigt: "Mit über 250 gut ausgebildeten Professionals, davon 55 Prozent aus dem MINT-Bereich, wurden unsere Erwartungen übertroffen." An den Informationsständen wurden bis am Schluss intensive Gespräche geführt und viele Kontakte geknüpft.

Breites Rahmenprogramm

Bild vergrössern
© Kanton Aargau

Rund 100 Fach- und Führungskräfte nutzten am Vormittag die Gelegenheit, einen Blick hinter die Fassade von Axpo, Dectris, HINT oder Swissgrid zu werfen. Am Nachmittag gab es im Kultur- und Kongresszentrum Trafo in Baden ein Messe- und Kongressprogramm mit einem "Company Catwalk". Diese Kurzauftritte gaben den Teilnehmenden einen Überblick über die 28 Unternehmen, die mit Informationsständen präsent waren. Die Besucherinnen und Besucher profitierten zudem von Gesprächen mit Weiterbildungsinstitutionen wie der FHNW oder auch Informa F sowie von einem breit gefächertem Rahmenprogramm mit Vorträgen, CV-Checks und Laufbahnberatung.

Gute Feedbacks

Die Rückmeldungen der Unternehmen und der Professionals fielen positiv aus. "Der persönliche Kontakt zu Personen vom Human Ressource bis zum CEO hat mich begeistert", meinte ein Teilnehmer. Auch Stefan Schimon, CEO der ANTRIMON Group AG, war sehr zufrieden mit der Teilnahme: "Der gut organisierte Begegnungstag Karriere Aargau war ein voller Erfolg. Für beide Seiten, Arbeitgeber wie Arbeitnehmer, eine absolute Win-win-Situation."

  • Departement Volkswirtschaft und Inneres
zurück