zurück

Bulletin zur Regierungsratssitzung

Aargauer Regierungsrat unterstützt Gegenentwurf zur zurückgezogenen Volksinitiative "Für Ernährungssicherheit"

Der Bundesbeschluss über die Ernährungssicherheit (direkter Gegenentwurf zur zurückgezogenen Volksinitiative "Für Ernährungssicherheit") sieht ein Gesamtkonzept in der Verfassung vor. Die Sicherung der Produktionsgrundlagen, insbesondere des Kulturlands, eine standortangepasste und ressourceneffiziente Lebensmittelproduktion und eine auf den Markt ausgerichtete Land- und Ernährungswirtschaft sind die zentralen Punkte des Konzepts. Der Kanton Aargau gehört zu den fünf grössten Agrarkantonen der Schweiz. Er löst hohe Wertschöpfungs- und Beschäftigungswirkungen aus und ist für die Ernährungssicherheit der Schweiz essentiell. Zwei Drittel vom Wasser-Abfluss der Schweiz fliesst durch das Wasserschloss Aargau. Umso wichtiger ist, dass dieser für die landwirtschaftliche Produktion gewichtige Produktionsfaktor langfristig gesichert und in hoher Qualität verfügbar ist. Aus diesen Gründen empfiehlt der Aargauer Regierungsrat den Bundesbeschluss über die Ernährungssicherheit am 24. September 2017 zur Annahme.

  • Regierungsrat
  • Staatskanzlei
  • Departement Finanzen und Ressourcen
zurück