Navigation

Sprunglinks

zurück

Wahltermine für Nationalrats- und Ständeratswahlen im Kanton Aargau

Erster Ständeratswahlgang gemeinsam mit Nationalratswahlen am 20. Oktober 2019 – allfälliger zweiter Wahlgang am 24. November 2019

Am 20. Oktober 2019 finden im Aargau die Nationalratswahlen und der erste Wahlgang der Ständeratswahlen statt. Ein allfälliger zweiter Wahlgang für den Ständerat findet am letzten Blanko-Abstimmungstermin am 24. November 2019 statt. Dadurch können Aargauer Ständerätinnen oder Ständeräte Anfang Dezember in die Pflicht genommen werden.

Der Regierungsrat hat an seiner Sitzung vom 5. Dezember 2018 die Termine für die kantonalen Ständeratswahlen festgelegt. Der erste Wahlgang der Ständeratswahlen findet gemeinsam mit den Nationalratswahlen am 20. Oktober 2019 statt. Ein allfälliger zweiter Wahlgang wird am 24. November 2019 durchgeführt.

Terminplan im Wahljahr 2019

Das Kantonale Wahlbüro führt am 14. März 2019 – unmittelbar vor der Ausschreibung beider Wahlen – eine Informationsveranstaltung für Parteien und politische Gruppierungen durch. Dabei werden Interessierte über die administrative Vorgehensweise orientiert und erhalten alle für eine Kandidatur notwendigen Informationen und Unterlagen.

Ab dem 15. März 2019 können die Informationen und Unterlagen zur Wahlanmeldung auch unter www.ag.ch/wahlen (öffnet in einem neuen Fenster)> Vorschau (öffnet in einem neuen Fenster) heruntergeladen werden. Die Wahlvorschläge müssen von den Kandidierenden unterzeichnet sein (Zustimmungserklärung) und sind bei der Staatskanzlei termingerecht im Original einzureichen. Wahlanmeldeschluss für die Nationalratswahlen ist der Montag, 5. August 2019 und für die Ständeratswahlen am Freitag, 23. August 2019 um 12.00 Uhr.

Simulation der Sitzverteilung

Weiter stellt das Kantonale Wahlbüro den Parteien und interessierten Gruppierungen unter www.ag.ch/wahlen (öffnet in einem neuen Fenster) > Vorschau (öffnet in einem neuen Fenster) ein Instrument zur Simulation von Sitzverteilungen zur Verfügung. Mittels Excel-Tabelle kann auf Grundlage der Daten der Nationalratswahlen 2015 (Listen und Resultate) die Sitzverteilung mit unterschiedlichen Listenverbindungen und Stimmenzahlen berechnet werden. Durch die Eingabe verschiedener Prognosen können unterschiedliche Szenarien durchgespielt werden.

  • Regierungsrat
zurück