Navigation

Sprunglinks

zurück

Wechsel an der Spitze des Kantonsspitals Aarau

Verwaltungsrats-Vizepräsident Schönle übernimmt ad interim Leitung des Verwaltungsrats

Konrad Widmer, Verwaltungsratspräsident der Kantonsspital Aarau AG (KSA AG), tritt auf Ende 2018 zurück. Der Regierungsrat und Verwaltungsratspräsident Widmer sind zum Schluss gekommen, dass ein Führungswechsel notwendig ist, weil das gegenseitige Vertrauen nicht mehr gegeben ist. Ab 1. Januar 2019 wird Vizepräsident Felix Schönle den Verwaltungsrat ad interim führen. Das Verwaltungsratspräsidium und weitere Vakanzen im KSA-Verwaltungsrat werden auf die Generalversammlung 2019 neu besetzt. Der Regierungsrat dankt Konrad Widmer für seine zugunsten des Kantonsspitals Aarau geleistete Arbeit.

Das Kantonsspital Aarau befindet sich aktuell in einem umfassenden Strategie- und Restrukturierungsprozess. Konrad Widmer, der seit 2015 dem KSA-Verwaltungsrat angehört, hat während seiner Amtszeit mit der Entwicklung und Umsetzung einer neuen Führungsstruktur, dem Abschluss der Vorbereitungsarbeiten für das Neubauprojekt sowie der Integration der Spital Zofingen AG wichtige Zwischenziele erreicht.

Diese erste Phase der strategischen Neupositionierung ist nun abgeschlossen. Für die weitere Umsetzung dieser Strategie zeigte sich, dass zwischen Verwaltungsratspräsident und Regierungsrat das gegenseitige Vertrauen nicht mehr gegeben ist. Konrad Widmer entschloss sich deshalb, sein Amt per Ende dieses Jahres abzugeben. "Weitere Gründe für meinen Rücktritt sind die fehlende Vernetzung im Kanton Aargau und die ungenügende Work-Life-Balance für mich und meine Familie", erklärt er zu seinem Entscheid. "Der Regierungsrat dankt Konrad Widmer für sein umsichtiges Wirken für die KSA AG und sein Engagement im Aargauer Gesundheitswesen", würdigt Regierungsrätin Franziska Roth als Vorsteherin des Departements Gesundheit und Soziales die Verdienste von Konrad Widmer.

Vakante Sitze im Verwaltungsrat der Kantonsspital Aarau AG werden auf GV 2019 besetzt

Der Verwaltungsrat der Kantonsspital Aarau AG wird ab 1. Januar 2019 von Vizepräsident Felix Schönle ad interim geführt. Er gehört seit sieben Jahren dem KSA-Verwaltungsrat an und wird in den nächsten Monaten die Führungskontinuität sicherstellen.

Auf die Generalversammlung 2019 sind neben dem Ersatz von Konrad Widmer zwei weitere Vakanzen im Verwaltungsrat der Kantonsspital Aarau AG zu besetzen: Regula Jenzer Bürcher und Claudia Zuber-Bürgisser haben bereits zu einem früheren Zeitpunkt ihre Demission als Verwaltungsratsmitglieder eingereicht. Die vakanten Sitze im Verwaltungsrat der Kantonsspital Aarau AG werden auf die Generalversammlung 2019 hin neu besetzt.

  • Regierungsrat
  • Departement Gesundheit und Soziales
zurück